Split View in Mac OSX El Capitan

Zwei Programme auf einer Seite: Das neue Mac OSX El Capitan erleichtert mit "Split View" das Arbeiten mit zwei Anwendungen. Foto: dpa-infocom

Das neue Mac OSX El Capitan erlaubt den "Split View": Zwei Anwendungen erscheinen gleichberechtigt nebeneinander. Dafür lassen sich die Programme auf eine Seite bringen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Dank einer neuen Funktion können Mac-Nutzer ab sofort parallel in zwei Apps arbeiten und deren Fenster automatisch nebeneinander anordnen. Das Ganze nennt sich "Split View" und ist direkt ins neue Betriebssystem Mac OSX El Capitan eingebaut.

Split View ist eine Erweiterung der Vollbildfunktion für Programme. Deswegen klappt Split View nur mit Apps, die die OS X-Vollbildfunktion unterstützen. Um Split View zu nutzen, falls noch nicht geschehen zwei Apps/Programme öffnen. Danach beim ersten Programmfenster oben links mit der Maus auf das grüne Symbol klicken und die Maustaste gedrückt halten, bis das Fenster leicht kleiner wird. Nun lässt sich das Fenster an den linken oder rechten Rand des Bildschirms ziehen.

Auf der jeweils anderen Seite erscheinen Miniatur-Ansichten der anderen geöffneten Programme. Ein Klick auf das gewünschte Fenster genügt, um es an der anderen Seite anzudocken.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.