Standortangabe im Facebook Messenger deaktivieren

+
Wer mit dem Facebook Messenger kommunizieren will, muss nicht automatisch seinen Geo-Standpunkt mitschicken. Diese Einstellung lässt sich leicht abschalten. Foto: Jens Büttner

Um Nachrichten zu verschicken, eignet sich der Facebook Messenger bestens. Aber muss dabei der Empfänger immer gleich sehen, wo man selbst sich gerade befindet? Nein, denn diese Einstellung lässt sich leicht deaktivieren.

Berlin (dpa/tmn) - Nutzer des Facebook Messengers ( Android/ iOS) wissen häufig nicht, dass das Programm in der Standardeinstellung jede Nachricht mit Geo-Koordinaten versieht. Die App funktioniert allerdings auch prächtig, wenn man nicht ständig den eigenen Standort an seine Freunde schickt.

Dafür muss man einfach in den Einstellungen in der Android-App das Häkchen bei "Aufenthaltsort" entfernen. Dann wird der Standort nur noch angezeigt, wenn man beim Verfassen einer Nachricht das Windrosensymbol rechts im Eingabefenster antippt, so dass es blau aufleuchtet.

Nutzer von iOS-Geräten können dem Messenger über die Datenschutzeinstellungen im Menü den Zugriff vom GPS-Modul entziehen. Hier beim Punkt "Ortungsdienste" die Einstellung des Messengers auf "Nie" setzen. Will man die Funktion doch nutzen, belässt man die Einstellung auf "Beim Verwenden der App". Beim Verfassen von Nachrichten kann man mit einem Fingertipp auf die Kompassnadel rechts vom Eingabefenster entscheiden, ob der Standort mitgeschickt werden soll. Ist die Nadel grau, wird er nicht gesendet.

Facebook Messenger (Android)

Facebook Messenger (iOS)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.