Starke Akkulaufzeit: Neues Dual-SIM-Telefon von Nokia

+
Das Nokia 215 gibt es ab etwa 40 Euro ohne Vertrag. Foto: Microsoft Devices

Ratingen (dpa/tmn) - Schon wieder der Akku leer? Wer ständig mit zu wenig Energie für sein Telefon kämpft, den könnte das neue Nokia-Modell interessieren. Es kommt mit 20 Tage Stand-by-Betrieb und einer Akku-Leistung von mehr als einer Woche daher.

Microsoft hat ein neues Dual-SIM-Mobiltelefon seiner Marke Nokia für Einsteiger vorgestellt. Das Nokia 215 kommt als klassisches Handy mit Tasten und kleinem 2,4 Zoll Farbbildschirm. Neben reiner Telefonie und SMS-Nachrichten soll es mit seinem Opera Mini Browser auch die meisten aktuellen Web-Dienste beherrschen. Per Bluetooth 3.0 können Headsets angeschlossen oder Daten mit anderen Geräten ausgetauscht werden. Wie in der Vor-Smartphone-Ära üblich, soll der Akku länger als eine Woche durchhalten. Nach Herstellerangaben sollen bis zu 20 Tage Stand-by-Betrieb möglich sein. Verkaufsstart in Europa ist das erste Quartal 2015, der Preis liegt bei etwa 40 Euro ohne Vertrag.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.