Nutzer nicht nur in Deutschland betroffen

Störung bei Whatsapp - Abstürze, Chat-Verläufe gelöscht

Whatsapp-Nutzer in ganz Deutschland ärgern sich aktuell über Abstürze und gelöschte Chat-Verläufe. Doch was steckt dahinter?

Schon seit den frühen Morgenstunden am Dienstag beschweren sich vermehrt User. Allerdings ist noch unklar, weshalb der Messaging-Dienst aktuell Probleme hat.

Hier die Störung auf einer Karte bei allestörungen.de

Bislang ist auch unbekannt, ob die Schwierigkeiten verstärkt bei bestimmten Handy-Modellen oder Telefonanbietern auftreten. Whatsapp selbst hat sich noch nicht dazu geäußert.

Doch nicht nur Deutschland ist betroffen. Auch in den Niederlanden und der Schweiz funktioniert der Dienst unter den Betriebssystemen Android und iOS nicht so wie gewohnt. 

Kürzlich gab es ein Update für die App. Es wird vermutet, dass die Störungen damit in Zusammenhang stehen. Die neue Version (2.12.14) ermöglicht iPhone-Nutzern beispielsweise, Fotos und Videos aus der Dropbox, Google Drive oder iCloud Drive auszuwählen, um diese dann an Freunde per Whatsapp zu verschicken. Bisher mussten solche Bilder immer lokal auf dem betreffenden Endgerät vorliegen.

Unter dem Hashtag (Stichwort) #whatsappdown wird das Problem auf dem Kurznachrichtendienst Twitter fleißig unter Nutzern diskutiert.

Eine Liste der Fehler

- Bei einigen stürzt die App einfach ab.

- In Einzelfällen soll sich die App sogar auf den betreffenden Smartphones einfach selbst deinstalliert haben.

- Manche User bekommen Nachrichten doppelt und dreifach

- Bei vielen kommen Nachrichten nur mit Verzögerung an

- Statt der Häkchen wird nur das Uhren-Symbol angezeigt

- Einige Nutzer können keine Sprachaufnahmen mehr machen

Wenn Nachrichten beispielsweise mehrfach oder mit Verzögerung ankommen, dann ist das in Expertenkreisen meist ein Hinweis auf ein Serverproblem. Das heißt, einer der Hauptrechner bei Whatsapp ist insofern gestört, dass andere Clients über das Netzwerk nicht richtig auf Daten zugreifen können (es können aber auch mehrere Server betroffen sein).

Wenn die App auf dem Smartphone einfach abstürzt, kann das ein Hinweis darauf sein, dass es ein Problem mit der Software auf dem betroffenen Handy gibt.

Ähnliche Probleme gab es bei Whatsapp vor kurzer Zeit schon einmal. An Silvester kam es ebenfalls zu massiven Störungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.