Suchmaschinen-Tipp

Nicht-personalisierte Google-Ergebnisse: So geht's

+
Google kann man mit den entsprechenden Klicks auch nicht personalisiert nutzen.

Meerbusch - Die Suchmaschine Google präsentiert normalerweise personalisierte Suchergebnisse. Wer das nicht möchte, kann das umgehen - mit einem Trick.

Die meisten Deutschen verwenden die Suchmaschine Google, wenn sie etwas suchen. Allerdings präsentiert Google nicht jedem dieselben Ergebnisse, denn die werden personalisiert.

Google wertet dazu - unter anderem - das eigene Such- und Surfverhalten aus. Wer das nicht möchte, nutzt besser die nicht personalisierte Variante der Google-Suche. Dazu öffnet man im Browser einfach die Website impersonal.me. Hier den gewünschten Suchbegriff eintippen.

Anschließend wird darunter noch auf den winzigen Text ".de" geklickt, sodass die deutsche Google-Suche abgefragt wird. Nach einem Klick auf den "Go"-Button erscheinen die Ergebnisse für den jeweiligen Begriff.

Das Besondere: Diese Resultate wurden nicht durch irgendwelche persönlichen Daten verändert, die Google aus dem Google-Profil oder Account ausgelesen hat.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.