Im Test: Die beliebtesten Geschenke

München - Alle Jahre wieder die Frage: Was schenke ich nur? Oft landet Praktisches unter dem Christbaum. Die Stiftung Warentest hat einige Produkte untersucht, die gerne zu Weihnachten gekauft werden.

Alleine für die Dezember-Ausgabe der Zeitschrift test wurden Elektrorasierer, Blu-ray- und DVD-Player sowie Portions-Kaffeemaschinen untersucht. Im Oktober wurden Digitalkameras und Fitness-Studios geprüft — Gutscheine für Studios sind auch ein beliebtes Geschenk. Ebenso gern gesehen: mp-3-Player.

Als kleine Einkaufshilfe, finden Sie in der unten stehenden Fotostrecke, die sehr gut oder gut bewerteten Produkte der sechs angeführten Artikel oder Dienstleistungen. Die kompletten Untersuchungen stehen Sie im Dezember-Heft von test, das ab sofort im Handel erhältlich ist, oder Sie erhalten die Tests unter www.test.de sowie telefonisch beim test-Leserservice (Tel. 09001/583781).

Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten

Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
Kompaktkameras: Das Angebot ist riesig. Die Berliner Warentester untersuchten insgesamt 32 kleine Knipsgeräte zu Preisen von 99 bis 530 Euro. Wobei der Preis nicht bedeutet: hoher Preis, hohe Qualität. Eine gute kleine Kamera gibt es ab 184 Euro. Insgesamt wurden nur sechs Kameras als „gut“ beurteilt. © dpa/Ricoh/tmn
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten © tz
Blu-ray- und DVD-Player gibt es schon ab 68 Euro. Das teuerste Gerät kostete dagegen 400 Euro. Die meisten Blu-ray-Player können übrigens auch CDs und mp3-Dateien abspielen. Von 13 untersuchten Blu-ray- und DVD-Playern wurden immerhin neun mit der Note „gut“ bewertet. © dpa
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten © tz
Elektrorasierer: Der Test ergab, dass fast alle Geräte inzwischen unter fließendem Wasser gereinigt werden können. Von 13 Produkten erhielten nur drei die Note „befriedigend“, alle anderen wurden für „gut“ befunden. Wobei es den billigsten guten Elektrorasierer schon für 49 Euro gibt - man kann aber auch 380 Euro für den Testsieger anlegen. © dpa/Philips/tmn
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten © tz
Fitness-Studios: Für Jahresbeiträge zwischen 220 und 1840 Euro bieten die meisten Fitness-Studios gute Geräte und zum Teil vielfältige Kurse. Im Trainingsalltag werden die Kunden oft alleine gelassen. Das ist das Ergebnis eines Tests von acht bundesweiten Fitness-Studioketten. Nur ein Unternehmen erreichte ein „gut“ und drei ein befriedigend“, der Rest erhielt die Note vier („ausreichend“). © dpa
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten © tz
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
Portions-Kaffeemaschinen: Eine simple und trotzdem als „gut“ eingestufte Portions-Kaffeemaschine für Kaffeepads ist schon für 49 Euro zu haben. Geräte für Kapseln kosten leicht das Dreifache. Immerhin: Von elf getesteten Produkten waren acht „gut“ der Rest „befriedigend“. © obs/Kraft Foods Deutschland
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten © tz
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
mp3-Player: Vom walnussgroßen Musikspieler bis zum üppig ausgestatteten Multimediaplayer mit großem Bildschirm untersuchte die Stiftung Warentest im mp3-Player-Bereich alles, was am Markt ist: 20 Produkte, die zwischen 35 und 360 Euro kosten. Nur die sieben aufgeführten Produkte erreichten ein „gut“. © dpa
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten
Die Tests zum Fest: Diese Produkte schenken Sie am besten © tz

K.H.D.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.