Immer online

Unitymedia-Kunden können WLAN-Hotspots im Ausland nutzen

+
Hotspots des Kabelbetreibers Unitymedia sind nun in fast ganz Europa verfügbar. Sie werden über die Router der Kunden ausgesendet und sorgen für ein flächendeckendes Netz. Foto: Oliver Berg/dpa

Mit Hotspots kann mobiles Datenvolumen eingespart werden. Kabelanbieter bauen das Netz hierfür immer weiter aus: So ist das Angebot WiFiSpot von Unitymedia von nun an nicht mehr nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern, verfügbar.

Köln (dpa/tmn) - Kunden des Kabelanbieters Unitymedia können ab sofort auch in diversen europäischen Ländern kostenlos WLAN-Hotspots nutzen. Dazu zählen beispielsweise Österreich, Belgien, die Niederlande, Irland, Ungarn, Polen, Tschechien, Rumänien, die Schweiz und die Slowakei.

Das ist möglich, da der Unitymedia-Mutterkonzern Liberty Global dort ebenfalls Tochtergesellschaften unterhält. Insgesamt spricht das Unternehmen von rund acht Millionen verfügbaren WLAN-Zugangspunkten.

Bislang war das Community-WLAN-Angebot WiFiSpot, bei dem Kunden über die Router anderer Kunden ins Netz gehen, nur in Deutschland verfügbar. Voraussetzung für die Nutzung von WifiSpot ist ein Internet-Tarif ab April 2013 - und dass man den eigenen Router für das Programm zur Verfügung stellt. Die Gastnutzer surfen dabei aber über ein zweites, vom eigentlichen WLAN des Kunden unabhängiges Drahtlosnetzwerk, das der Router zusätzlich aufspannt.

Ähnliche Community-WLAN-Angebote gibt es auch für Kabelkunden von Vodafone Kabel Deutschland (Homespot) oder Tele Columbus/Primacom (Community WLAN) sowie für DSL-Kunden der Telekom (WLAN to go).

WiFiSpot-FAQ

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.