Das sollten Sie herunterladen

Wichtiges Google-Update für Android-Nutzer erschienen

+
Der Internetdienstleister Google hat ein Android-Update veröffentlicht.

Berlin - Die Software von Smartphones ist ständig dem Risiko ausgesetzt, nicht auf dem neuesten Stand und damit angreifbar zu sein. Google hat nun ein Update herausgebracht, das einige Sicherheitslücken schließt.

Google hat ein Android-Update veröffentlicht, das insgesamt 90 Sicherheitslücken im Betriebssystem schließt. Da Google 29 davon als kritisch einstuft, sollten Nutzer laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nun schnell tätig werden.

Bislang ist das Update für Googles Nexus- und Pixel-Smartphones verfügbar, außerdem für Blackberry-Smartphones mit Android und einige Geräte von LG. Ob und wann weitere Hersteller für ihre Geräte angepasste Updates bereitstellen, ist noch unklar.

Besonders viele ältere und günstige Android-Smartphones bekommen in der Regel nur selten frische Software. Ob neue Software zum Download bereitsteht, findet man bei den meisten Android-Geräten über das Menü "Einstellungen". Dort gibt es im Unterpunkt "Geräteinformationen" oder "Über das Telefon" Informationen zur installierten Android-Version und möglichen Updates.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.