Zum Wohl der Marke

Diese Wörter sind im Apple Store verboten

Bei Apple wird nichts dem Zufall überlassen. Den Mitarbeitern wird ganz genau eingeschärft, welche Wörter und Begriffe sie benutzen dürfen und welche eben nicht.

Wenn Sie einen Apple Mitarbeiter fragen, warum Ihr Mac oder Ihr iPhone abstürzt, könnte es sein, dass Sie sich über den Verlauf des Gespräches wundern. Denn das Wort „abstürzen“ werden Sie nicht zu hören bekommen. Stattdessen wird der Mitarbeiter eher von einem „Zustand“ oder einer „Situation“ sprechen.

Dahinter steckt die Firmen-Philosophie von Apple, denn das Produkt selbst darf niemals an etwas schuld sein. Mitarbeiter sollen Ihnen nicht nur helfen, etwaige Probleme zu beseitigen, sondern auch gleichzeitig als Marken-Botschafter fungieren.

Rubriklistenbild: © pixabay/matcuz

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Flamingo, Faultier, Fallschirmspringer: Das sind die neuen Emojis
Das Unicode Consortium hat die Emojis 12.0 auf ihrer Website veröffentlicht. Durch das Jahr hindurch werden 230 neue …
Flamingo, Faultier, Fallschirmspringer: Das sind die neuen Emojis
Video
Krasser WhatsApp Fehler erlaubt plötzlich das Lesen fremder Chats
Abby F. staunte nicht schlecht, als sie im Nachrichtendienst WhatsApp auf ihrem Handy plötzlich sämtliche Nachrichten …
Krasser WhatsApp Fehler erlaubt plötzlich das Lesen fremder Chats

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.