Videochats ohne Software im Browser

+
Videochat ohne Anmeldung oder Softwaredownload. Das geht beispielsweise auf der Seite Vline.com. Nur der Link muss an den Gesprächspartner versendet werden. Foto: Vline.com

Wer gern chattet, aber ungern Software auf seinen Computer lädt, für den gibt es Alternativen. Bestimmte Webseiten und Dienste in manchen Browsern machen den Chat ohne Download und Anmeldung möglich.

Berlin (dpa/tmn) - Es müssen nicht immer Skype und Co sein: Ganz ohne Anmeldung oder Softwareinstallation chatten Nutzer auf Vline.com. Den angezeigten Link kopieren, an den Gesprächspartner schicken und der Videochat kann losgehen - eine aktive Webcam und ein aktives Mikrofon vorausgesetzt.

Auch ihre Displayinhalte können sich die Gesprächspartner gegenseitig übertragen. Möglich macht das ein offener Internet-Standard namens WebRTC (Web Real Time Communication).

Die Technologie ist etwa in den Browsern Chrome oder Firefox integriert und verschickt die Video- und Audiodaten natürlich verschlüsselt. Eine Alternative zu Vline.com, die nach dem gleichen Prinzip funktioniert, ist etwa Hello. Der Dienst versteckt sich in jedem aktuellen Firefox und kann mit wenigen Klicks gestartet werden. Das entsprechende Smiley-Sprechblasen-Symbol findet sich oben rechts in der Werkzeugleiste des Browsers.

Vline.com

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.