Updates & Support

Videos unter iOS ohne Pausen durch Kinderfinger abspielen

+
Kinderhände sind oft unruhig - vor allem wenn die Kleinen Filme auf dem iPhone anschauen. Damit das Video nicht bei jedem Fingertipp stoppt, sind die Bedienungshilfen zu ändern. Foto: Ole Spata

Ein Touchscreen ist für kleinere Geräte unersetzlich. Doch manchmal kann ein versehentlicher Fingerwisch auch stören. Bei Apples iOS wird das Problem zumindest beim Abspielen von Videos schnell behoben.

Berlin (dpa/tmn) - Manchmal braucht es einfach mal fünf Minuten Ruhe. Wer Kinder hat, kann die mit kurzen Videos auf dem Smartphone ablenken. Doch leider reicht schon ein Kinderfinger auf dem Display, damit das Filmchen stoppt.

Tief in Apples iOS steckt die Lösung für das Problem: im Menü unter "Allgemein/Bedienungshilfen/Geführter Zugriff" (ganz unten) den geführten Zugriff aktivieren. Nun wird das Video gestartet und sofort dreimal der Home-Knopf gedrückt - es erscheinen die Einstellungen für den geführten Zugriff.

Hier mit einem Klick auf "Optionen" einfach alle Eingabemöglichkeiten außer den Lautstärkereglern abschalten. Jetzt kann der Bildschirm erst wieder nach dreimaligem Drücken des Home-Buttons genutzt werden. Ist der Film zu Ende gelaufen, kann der geführte Zugriff wieder abgeschaltet werden - oder man startet gleich den nächsten.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.