Videos bei Youtube bald auch in 3D

+
Früher konnte man 3D-Filme nur im Kino sehen. Heute arbeitet Youtube an einer Wiedergabefunktion für seine Videos.

München - Youtube arbeitet an einer zusätzlichen Wiedergabefunktion für seine Videos. Filme sollen in Zukunft auch in 3D angeschaut werden können.

3D-Filme erleben eine Renaissance - zumindest wenn es nach Youtube geht. In den Neunzigern waren sie schon mal In, damals lagen den Fernsehzeitschriften 3D-Brillen aus Pappe bei und es gab Filme über das Leben der Tiere in Afrika in 3D in der Primetime. Mitarbeiter des Videoportals arbeiten jetzt an einer Wiedergabefunktion in 3D.

Es gibt bereits zahlreiche dreidimensionale Videos auf Youtube. Hier sind einige davon. Um sich die Filmchen anzusehen, braucht man allerdings eine dieser Papp-Brillen aus der Fernsehzeitung von früher - gibt‘s heute im Kaufhaus zu kaufen.

Bisher befindet sich die Funktion noch in der Entwicklung, schreibt Youtube in seinem Blog. Das Unternehmen ist nun auf die Hilfe der User angewiesen. Sie sollen eigene 3D-Filme drehen und diese Hochladen (eine Beschreibung gibt‘s im Blog). Außerdem werden die Nutzer aufgefordert, das Feature im Youtube-Forum zu diskutieren. Mal sehen was draus wird.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.