Viele Online-Spieler "zocken" stundenlang

+
Ein Mann spielt am Laptop das beliebte Online-Game " World of Warcraft".

Düsseldorf - Onlinespiele sind für viele “Zocker“ keine Sache für zwischendurch: Wie lange die meisten Gamer zocken!

Wenn sie den Rechner dafür einschalten, bleiben 43 Prozent der Spieler zwischen einer und vier Stunden davor sitzen. Das hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) aus Düsseldorf als erstes Ergebnis einer großangelegten repräsentativen Studie mitgeteilt. Die BVDW-Fachgruppe Connected Games hatte mehr als 10 000 Online-Spieler befragt. Der Fokus lag dabei auf Anhängern von Browser- und sogenannten Client-basierten Titeln. Mehr Daten aus der Studie sollen im März veröffentlicht werden.

Call of Duty Modern Warfare 2

Call of Duty: Modern Warfare 2 (frei ab 18 Jahren, keine Jugendfreigabe) ist für Xbox 360, PlayStation 3 und PC erscheinen. Wir zeigen Screenshots aus dem Spiel. © Activision
Das amerikanische "Time"-Magazin hat Call of Duty: Modern Warfare 2 zum besten Videospiel 2009 gekürt. © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision
Call of Duty: Modern Warfare 2 © Activision

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.