Vietnamesische User befürchten Blockade von Facebook

Hanoi - Eine zunehmende Zahl vietnamesischer Facebook-Nutzer befürchtet offenbar von dem sozialen Netzwerk abgeschnitten zu werden.

Der Zugang zu der Website soll in den vergangenen Wochen immer schwieriger geworden sein. Facebook hat in Vietnam rund eine Million Nutzer und ihre Zahl ist in jüngster Zeit stark gestiegen, seitdem die Website auch die vietnamesische Sprache unterstützt.

In der vergangenen Woche gab es in Vietnam immer wieder Probleme beim Zugang zu Facebook, wobei dies auch von dem Provider abzuhängen scheint, der gerade benutzt wird. Offizielle Stellen nahmen zu entsprechenden Anfragen nicht Stellung. Techniker von zwei großen Providern berichteten, sie hätten zahllose Beschwerden bekommen von Menschen bekommen, die Facebook nicht nutzen konnten.

So machen Sie ihr Passwort sicher

So machen Sie Ihr Passwort sicher

Ein Techniker des Providers Vietnam Data Corp. (VDC), der namentlich nicht genannt werden wollte, erklärte, es habe eine Anweisung von Regierungsseite gegeben, den Zugang zu Facebook zu blockieren. Die Regierung hatte schon zu Beginn des Jahres die Kontrolle über Blogs verschärft, politische Diskussionen verboten und Forenbeiträge auf Äußerungen zu privaten Dingen beschränkt. Die Polizei nahm mehrere Blogger fest, die sich politisch geäußert hatten. Mit seinem Vorgehen scheint Vietnam dem Vorbild Chinas folgen zu wollen, das Facebook schon seit Juli blockiert und auch den Zugang zu Twitter und YouTube gesperrt hat.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.