Technologieunternehmen warnt vor schädlichen Programmen

Internetfalle Olympia: Vorsicht bei Online-Videos

Beim Abspielen von Videos sollten Anwende4r umsichtig sein.

Viele Internet-Video-Angebote zu den Olympischen Winterspielen sind mit schädlicher Software infiziert. Davor warnt der Hersteller von Anti-Viren-Programmen AVG.

 So hätten bereits wenige Stunden nach dem tödlichen Rodel-Unfall zum Auftakt der Spiele Virenschreiber aus Suchmaschinen-Anfragen wie "Video Schlittenunfall Olympia" Profit geschlagen.

Um das Unfall-Video abspielen zu können, wurden Anwender zur Installation einer scheinbar fehlenden Software aufgefordert.

Hinter deren Fassade verbargen sich jedoch schädliche Programme. Um das Risiko einer Infektion des Computers mit Viren zu verringern, sollten Internet-Nutzer stets einen aktuelles Programm zum abspielen von Videos installiert haben.

Außerdem empfiehlt AVG, alle Sicherheitsupdates für den Computer zügig zu machen. (tsa)

Die Tricks der Daten-Hacker

Die Tricks der Daten-Hacker

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.