Surftipp

Wallpaper-Designs: Schwarz geht immer

Schwarz ist nicht gleich Schwarz. Das beweisen die Kreationen von Jean-Marc Denis. Foto: jmd.im/black.html

Schwarz ist vielseitiger als manch einer denkt. Zu sehen ist das an den Entwürfen von Jean-Marc Denis. Er hat verschiedene Wallpaper für den Computer kreiert, die ausschließlich schwarz sind.

Meerbusch (dpa-infocom) - Manche mögen knallbunte Hintergrundbilder (Wallpapers), andere bevorzugen dezente Farben. Aber wie wäre es mal mit einem Wallpaper komplett in schwarz?

Ein schicker Bildschirmhintergrund (Wallpaper) kann ganz schön was hermachen, egal ob auf einem Desktop-Rechner oder auf einem Smartphone. Wer auf der Suche nach einem schicken, aber gleichzeitig schlichten Wallpaper ist, sollte sich mal die beeindruckenden Entwürfe von Jean-Marc Denis anschauen. Eine Reihe von Hintergründen, die ausschließlich die Farbe Schwarz verwenden. Vom Designer erstellt und mit der Software Cinema 4D schick in Szene gesetzt.

Wir sehen geometrische Formen mit Wellen auf dem offenen Meer, Bergmassiven und Wüstenformationen - ausnahmslos in Schwarz. Ein spannendes Spiel mit Licht und Schatten. Beeindruckende Bilder: Wer ästhetische Wallpapers zu schätzen weiß, wird diese Wallpapers lieben.

Schwarze Hintergrundbilder

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.