Web-Apps an die Taskleiste anheften

Ohne Umwege: Wer seine Apps an die Taskleiste heftet, kann sie immer direkt aufrufen. Foto: dpa-infocom

Mit wenigen Handgriffen lassen sich Web-Apps an die Taskleiste des Chrome-Browsers heften. Die Programme stehen Internet-Nutzern so jederzeit zur Verfügung.

Meerbusch (dpa-infocom) - Web-Apps sind für die meisten von uns zu einem wichtigen Teil unserer Arbeit am Rechner geworden, ob nun E-Mails in Gmail geschrieben oder in Excel Online-Tabellen bearbeitet werden. Die Cloud ist praktisch, aber die Handhabung und Bedienung manchmal lästig. Doch man kann sich die Arbeit erleichtern.

Jedes Mal muss den Browser öffnen und die App aufrufen? Das nervt. Einfacher ist es, man pinnt seine Web-Apps direkt an die Taskleiste von Windows an. Das geht zum Beispiel im Chrome-Browser. Dazu die entsprechende Web-App in einem neuen Chrome-Tab öffnen, etwa Google Drive. Danach oben rechts auf das Symbol mit den drei Strichen klicken, um das Menü anzuzeigen. Hier folgt ein Klick auf "Weitere Tools" und "Anwendungsverknüpfungen erstellen...". In einem Dialogfeld fragt Google Chrome jetzt nach, ob die Verknüpfung auf dem Desktop oder in der Taskleiste angelegt werden soll. Dann einfach nur auf "Erstellen" klicken - fertig.

Wichtig: Die Chrome-Funktion für angeheftete Web-Apps ist nicht ganz perfekt. Dabei gibt's zum Beispiel nicht die Möglichkeit zur Nutzung von mehr als einem Tab.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.