Webseite oder Rechner kaputt? Dieses Werkzeug zeigt es

+
Ist die Webseite kaputt oder liegt es am Computer, dass man keinen Zugriff bekommt? Die Webseite "downforeveryoneorjustme.com" verrät es. Screenshot: downforeveryoneorjustme.com Foto: downforeveryoneorjustme.com

Gelegentlich passiert es, dass Webseiten sich nicht öffnen. Internet-Nutzer stehen dann vor dem Rätsel, wo der Fehler liegt. Die Seite "downforeveryoneorjustme.com" hilft ihnen, es herauszufinden.

Berlin (dpa/tmn) - Man ruft eine Webseite auf, es tut sich aber minutenlang nichts? Auch ein Klick auf den "Aktualisieren"-Knopf hilft nicht? Passiert beim Stöbern im Netz genau das, gibt es eigentlich nur drei Möglichkeiten.

Wenn alle anderen Webseiten normal funktionieren, kann es an der Leitung nicht liegen. Bleibt also nur noch übrig, den Fehler auf dem eigenen Rechner zu suchen - oder die Webseite ist wegen technischer Schwierigkeiten nicht erreichbar. Auf der Webseite "downforeveryoneorjustme.com" gibt es erste Antworten. Einfach die komplette Webadresse der betroffenen Seite eintippen und "Enter" drücken. Im Hintergrund sendet die Seite dann eine Anfrage an die betreffende Webadresse und findet heraus, ob sie tatsächlich nicht erreichbar ist - oder ob man als einziger keinen Zugang bekommt.

Webseite www.downforeveryoneorjustme.com

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.