Die besten Action-Spiele zu Weihnachten

+
Zwei Action-Hits zu Weihnachten: Links "Batman: Arkham Origins" von Warner Interactive und rechts "Call of Duty: Ghosts" von Activision.

Was sind die Videospiel-Hits zu Weihnachten 2013? Hier zeigen wir die die besten Action-Spiele für XBox, Playstation, Nintendo und PC. Mit großer Verlosung.

Zum Weihnachtsgeschäft bringen viele Videospiel-Hersteller traditionell ihre lange erwarteten Action-Spiele auf den Markt. Ego-Shooter-Fans werden seit Jahren mit neuen Titeln der Reihen "Call of Duty" und "Battlefield" bedacht. Heuer erstmals auch mit Versionen für die neuen Konsolen Xbox One  und Playstation 4.

Für die neue PS4 hat Sony mit dem neuen "Killzone" zudem einen Shooter als Exklusivtitel veröffentlicht. Auch für die Fans der Reihen "Assassins Creed" und "Batman" gibt zum jahresende neue Spiele.

In unserem Überblick zeigen wir die wichtigsten Neuerscheinungen für den PC, die "großen" Konsolen Playstation 3 und Playstation 4, Xbox 360 und XBox One sowie Nintendo Wii sowie für die "kleinen" Handheld-Geräte PSP, Playstation Vita und Nintendo 3DS.

Leider nicht mehr pünktlich zum Weihnachtsgeschäft fertig geworden sind die lange erwarteten Titel "Thief" von Square Enix (kommt am 28. Februar 2014), "Watchdogs" von Ubisoft (Frühjahr 2014) und "Castlevania: Lord of Shadows 2" von Konami (27. Februar 2014). Zu "Tomb Raider", das es bereits für PS3 und XBox 360 gibt (siehe unten) erscheint am 31. Januar 2014 eine "Definitive Edition" für PS4 und XBox One.

Hier finden Sie die anderen Kategorien

Die besten Rennspiele zu Weihnachten

Die besten Sportspiele zu Weihnachten

Die besten Denk- und Strategiespiele zu Weihnachten

Die besten Jump 'n' Run-Spiele zu Weihnachten

Die besten Partyspiele zu Weihnachten

Die besten Spiele für Kinder zu Weihnachten

Call of Duty "Ghosts"

Entwickler Infinity Ward (für Activision) bleibt auch in Ghosts dem treu, was die Reihe Call of Duty (CoD) auszeichnet: Epische Blockbuster-Momente mit Explosionsorgien und Materialschlachten, die sogar Hollywood-Kracher wie Kindergeburtstag wirken lassen.

Zehn Jahre nach einem verheerenden Angriff ist von den USA kaum noch etwas übrig. Nur eine kleiner Trupp von Elitesoldaten kann den Zerfall der Supermacht noch aufhalten. Neu ist ein Hund, der den Spieler in manchen Missionen begleitet und sich per Knopfdruck auf Gegner stürzt.

Klar: Viele Shooter-Fans kaufen CoD traditionell vor allem wegen den Mehrspieler-Gefechte. Und auch sie werden mehr als ordentlich bedient. 

Hier bleibt "CoD" seinen Wurzeln treu. Heißt: Keine Fahrzeuge, dafür kleine, übersichtliche Karten, die in kurzen Schlachten den schnellen Mehrspieler-Kick für zwischendurch bringen.

Im Extinction-Modus lautet das Motto nun: Tschüss, Zombies Hallo, Aliens! Diesmal muss man sich gegen Horden von außerirdischen Biestern verteidigen.

Infinity Ward hat mit "Ghosts" einen Shooter vom Allerfeinsten vorgelegt. Die geniale Kampagne mit Schäferhund Riley (dem heimlichen Star des Spiels) sucht derzeit Ihresgleichen. Auch Multiplayer-Fans werden wieder mit erstklassigen Maps bedient. An diesem Spiel kommen die Freunde der gepflegten Ego-Shooter eigentlich nicht vorbei...

Für: Playstation 3, Playstation 4, XBox 360, XBox One und PC

Preis: 50 bis 70 Euro

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

"Call of Duty: Ghosts" bei amazon.de

Battlefield 4

Mit "Battlefield 4" hat Electronic Arts wieder einen absoluten Blockbuster unter den Ego-Shootern auf den Markt gebracht.

Bedient werden sowohl die etablierten Konsolen XBox 360 und Playstation 3 als auch deren Next-Gen-Nachfolger XBox One und Playstation 4. Im Hinblick auf die Grafik merkt man den Versionen der neuen Konsolengeneration durchaus eine starke Verbesserung an.  

Wie in den Vorgängern wird in "Battlefield 4" wieder zu Land, in der Luft und auf hoher See gekämpft. Spieler sind dabei nicht nur zu Fuß unterwegs, sondern steuern vom Boot bis zum Hubschrauber so ziemlich alles, was fahren oder fliegen kann. Eine Kampagne für Solospieler gibt es auch, einer der Charaktere darin wird in der deutschen Version von Schauspieler Moritz Bleibtreu gesprochen. Am wichtigsten für die meisten Fans der Serie ist jedoch der Mehrspielermodus, für den Electronic Arts zum Start zehn Karten und sieben Modi verspricht.

Noch mehr als zuvor können die Spieler in den Gefechten bestimmen, wie das Schlachtfeld am Ende aussieht: So kann auf einer Karte zum Beispiel ein ganzer Wolkenkratzer zum Einsturz gebracht werden. Verpackt ist das alles in eine gewohnt lebensechte Grafik, die auch leistungsstarke PCs an ihre Grenzen bringt.

Battlefield 4 ist einer der besten Ego-Shooter aller Zeiten. Vor allem der Multiplayer-Modus kann für unzählige Stunden motivieren. Wer bei einem Shooter das Augenmerk vor allem auf Mehrspieler-Kämpfe legt, für den ist Battlefield 4 genau das Richtige - und das beste Game auf dem Markt.

Für: PC, Xbox 360, Xbox One, Playstation 3 und Playstation 4.

Altersfreigabe. Ab 18 Jahren

Preis: 60 bis 70 Euro

Battlefield 4 auf amazon.de

Grand Theft Auto 5

Die Gangstersaga „Grand Theft Auto“ von Rockstar Games gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Videospielserien. Kein Wunder, dass Teil 5 zu den am sehnlichsten erwarteten Games des Jahres -  sagen wir besser: der letzten Jahre - gehört.

Das US-Magazin "Time" hat GTA aktuell zum Spiel des Jahres 2013 gekürt.

Schauplatz ist dieses Mal Los Santos, eine fiktive Version der US-Metropole Los Angeles, komplett mit Stränden, Filmkulissen und menschenleeren Wüsten im Hinterland. Statt einem Charakter steuert der Spieler diesmal gleich drei Kriminelle, die mit waghalsigen Raubzügen versuchen, das ganz große Geld zu machen.

Neben der Story warten zahlreiche Nebenaktivitäten, der Spieler kann zum Beispiel Tennis oder Golf spielen und sich an illegalen Straßenrennen beteiligen. Einen Onlinemodus gibt es bei GTA 5 auch.

Größtes Plus von GTA 5: Das Spiel verbindet absolute Freizügigkeit in der sensationell großen Spielwelt mit einer spannenden und vom allseits bekannten schwarzen Humor getränkten Story. In Sachen Charakterdesign übertrifft Rockstar Games sogar die sensationellen Figuren aus GTA 4 und Red Dead Redemption.

Action-Fans kommen an GTA 5 nicht vorbei! Noch nie gabe es eine derart riesige und coole Spielwelt. Von der mitreißenden Story könnten sich alle Hollywood-Drehbuchschreiber mindestens eine Scheibe abschneiden. GTA 5 ist eines der besten Videospiele aller Zeiten.

Für: Playstation 3, XBox 360 und PC

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Preis: 50 bis 60 Euro

Grand Theft Auto 5 bei amazon.de

Killzone: Shadowfall

Zum Start der Playstation 4 hat Sony den Shooter Killzone: Shadowfall als Exklusivtitel für seine neue Konsole herausgebracht.  Die Handlung des Spiels setzt 30 Jahre nach "Killzone 3" ein und dreht sich um einen Kalten Krieg in der Zukunft. Dieses Mal nicht zwischen Nato und Warschauer Pakt sondern zwischen den Vektanern und den Helghast. Nachdem die Vektaner den Planeten Helghan zerstört haben, dürfen sich die Helghast nun auf deren Heimatplanet Vekta ansiedeln. Getrennt durch eine gigantische Mauer leben die beiden Erzfeinde nun nebeneinander. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Michael Kellan, einem vektanischen Shadow Marshal, der für die Sicherheit verantwortlich ist. Wie nicht anders zu erwarten, kracht es bald: Die Helghast zeigen sich alles andere als dankbar für die Gastfreundschaft der Vektaner und lassen in deren Hightech-Stadt Vekta City eine Bombe hochgehen. 

Man merkt dem Spiel an, dass Sony damit zeigen will, was in der neuen PS4 steckt: Killzone: Shadowfall ist ein absoluter Grafik-Hammer! Die futuristische Welt ist eine Augenweide mit irrsinnigem Detailreichtum. Besonders klasse sehen die Licht- und Schatteneffekte aus.

Coole Neuerung ist die Owl, eine Drohne, die den Shadow Marshal im Kampf unterstützt . Diese kann Gegner mit einem Geschütz zusätzlich unter Beschuss nehmen, mit einem Elektroschock deren Hightech-Rüstungen lahmlegen, ein Schutzschild vor dem Shadow Marshal aufbauen oder ein Seil spannen, an dem man herunterrutschen kann.

Im Gegensatz zu anderen linearen Shootern, deren Handlung wie ein Film abläuft, bietet dieses Spiel einige Abschnitte, die dem Spieler weitgehende Entscheidungsfreiheit lassen. So muss man sich zu Beginn durch einen Wald schlagen, wobei man die Gegner auf verschiedene Arten und von mehreren Seiten angreifen kann. Eine willkommene Abwwechslung im Shooter-Genre.  

Für Ego-Shooter-Fans ist Killzone: Shadowfall DER Kaufgrund für eine Playstation 4!

Für: PlayStation 4 

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Killzone: Shadowfall bei amazon.de

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds

Das neue Zelda-Spiel für Nintendos Handheld-Konsole 3DS bedient sowohl Videospiel-Nostalgiker als auch Fans der aktuellen Generation von Action-Adventures. Der legendäre Videospiel-Held Link begeistert mit seinem neuen Abenteuer einfach alle Generationen!

"The Legend of Zelda: A Link Between Worlds" spielt nach der Geschichte des 1992 für das Super NES erschienen Abenteuers "A Link to the Past". Es erzählt ein neues Abenteuer im Königreich von Hyrule.

Die Optik erinnert an den Zelda-Klassiker von damals, schaut aber natürlich 21 Jahre später um Welten besser aus. Die 3D-Grafik des Nintendo 3DS bereichert die Spielwelt um eine neue Dimension und Tiefe. Früher mag es schwierig gewesen sein, zwischen den Ebenen zu unterscheiden. Heute allerdings ist alles klar erkennbar, wodurch die Kämpfe und die Erkundung der Dungeons realistischer wirken. Sowohl die Spieltwelt als auch die Figuren sind sehr liebevoll gestaltet und kommen für 3DS Verhältnisse ziemlich detailliert rüber.

Wer den Klassiker spielte, wird schon nach dem Start des Spiels einen Retro-Moment erleben: Man steuert Link wieder über die altbekannte Weltkarte. Ansonsten hat sich viel geändert.

So kann man die Bomben, Bumerangs und Pfeile, die man im 1992er-Zelda noch in den Dungeons suchen musste, gleich zu Anfang kaufen. Und zwar bei Ravio, einem Händler, der sich in Links Zuhause eingenistet hat.

Außerdem punktet das Spiel durch seinen Open-World-Charakter.  Im Gegensatz zum Klassiker kann man nun die Reihenfolge bestimmen, in der man die Dungeons durchstreift. Wie in jedem Zelda-Spiel geht es in den Dungeons darum, Rätsel mit dem Einsatz von Schaltern oder Fackeln zu lösen, um am Ende dem jeweiligen Boss gegenüber zu treten.

Der Sound ist ein absoluter Ohrenschmauß und das Beste, was bislang aus den Boxen des 3DS gekommen ist. Natürlich wurden die Melodien der grandiosen Super-NES-Vorlage übernommen. Die legendäre Zelda-Fanfare wird bei Fans der Reihe für Gänsehaut sorgen.

 "The Legend of Zelda: A Link Between Worlds"  ist ein Meisterwerk! Fans der Reihe kommen nicht drum herum. Jeder, der sich für das Zelda-Spiel von Anno 1992 begeistern konnte, wird sowieso zugreifen. Auch sonst sollte jeder, der ein 3DS hat, unbedingt mal Probespielen.

Für: Nintendo 3DS

Altersfreigabe: Ab 6 Jahren

Preis: 40 Euro

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds bei amazon.de

Assassins Creed 4: Black Flag

Nach Abenteuern im Heiligen Land, im Italien der Renaissance, am Bosporus und in den USA der Revolutionszit geht es dieses Mal in die Karibik. „Assassin's Creed 4: Black Flag“ von Ubisoft erzählt dieses Mal die Geschichte des unerschrockenen Piraten Edward Kenway. Der segelt im 18. Jahrhundert mit eigenem Schiff und Crew durch die Karibik, immer auf der Suche nach fetter Beute und verborgenen Schätzen. Selbstverständlich spielen auch dieses Mal wieder Schwertkämpfe, Klettertouren und Verfolgungsjagden über Dächer eine große Rolle. Dazu kommen einige neue Elemente wie Seeschlachten und Tauchgänge.

Die karibische Umgebung sieht einfach toll aus! Die offene Spielwelt lädt zum Erkunden ein. Man will jede Insel, jede Stadt und jeden Winkel erkunden. „Assassin's Creed 4: Black Flag“ bietet das perfekte Piraten-Feeling.

Für: Playstation 3, Xbox 360, Playstation 4, XBox One, Wii U und PC.

Preis: Zwischen 60 und 70 Euro

Assassin's Creed 4: Black Flag bei amazon.de

Ryse: Son of Rome

Das blutige Sandalen-Epos "Ryse: Son of Rome" wurde von Microsoft als Exklusivtitel zum Start der neuen Konsole XBox One auf den Markt gebracht.  Es ist die Geschichte des furchtlosen römischen Soldaten Marius Titus, der Vergeltung für den Tod seiner Familie sucht und seine Armee anführt, um das Römische Reich zu retten. Man merkt dem spiel an, dass Microfsoft damit zeigen will, was so alles in der Next-Gen-Konsole steckt.  Die Grafik ist atemberaubend: Egal ob auf den düsteren Schlachtfeldern am Rande des Römischen Reichs oder im Kolosseum im Herzen der ewigen Stadt: Man fühlt sich, als ob man "live" zu Caesars Zeiten spielt. Die tollen und extrem detailliert gestalteten Gesichter der Figuren sowie die klasse Synchronisation tragen zum ultra-realistischen Spielerlebnis bei.

Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Man begibt sich an wunderschön aussehende Orte und hackt dort - bevorzugt mit dem Kurzschwert des Legionärs - jeden nieder, der das mächtige Rom im allgemeinen und das Leben von Marius Titus im Speziellen bedroht. Schon zu Beginn muss man einen Ansturm einer Barbarenhorde aufhalten. Das in diesem Level vorgelegte Tempo bleibt das ganze Spiel über konstant. Die Story wird hollywoodreif erzählt und nimmt - Überraschung! - ein paar unerwartete Wendungen.

In Sachen Gameplay und Technik weiß das Spiel ebenfalls zu begeistern.  Die Bewegungen der Figuren bei den Kämpfen wirken absolut lebensecht und dramatisch. Auch wenn sich ein Dutzend Personen auf dem Bildschirm tummelt, ist die Darstellung flüssig und ruckelfrei.

Auch klasse: Der Multiplayer-Modus, in dem man sich mit Freunden coole Gladiatoren-Kämpfe im Kolosseum liefern kann. Das tröstet dann darüber hinweg, dass die Einzelspieler-Kampagne nach rund sechs Stunden durch ist.

Wer sich für den Film "Gladiator" oder die Serie "Spartacus" begeistern kann, wird mit "Ryse: Son of Rome" bestens bedient.

Für: XBox One (Exklusivtitel)

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Preis: 70 Euro

"Ryse: Son of Rome" bei amazon.de 

Batman: Arkham Origins

Nach zwei preisgekrönten und hochgelobten Spielen hat Warner Interactive wieder einen neuen Teil von Batmans Arkham-Abenteuern herausgebracht. "Arkham Origins" spielt an einem verschneiten Heiligabend, lange vor den Ereignissen der Vorgänger „Arkham Asylum“ und „Arkham City“. Der dunkle Ritter ist hier noch ein recht unerfahrener Kämpfer gegen das Verbrechen.

Mit von der Partie sind wieder jede Menge Charaktere aus dem Batman-Universum.  Unter anderem trifft man auf Black Mask, den Pinguin, Bane, Anarky, Captain Gordon und - wie immer - auf den Joker. Was Fans freuen wird: Die deutschen Synchronsprecher sind wieder dieselben wie in den Vorgängern - vertreten sind auch die original Stimmen aus den Batman-Filmen: Also von Christian Bale als Batman und von David Nathan als Bale.

Besonders toll sieht die Grafik aus mit schönen Effekten, detailreichen Hintergründen und sich geschmeidig bewegenden Charakteren 

Die Spielewelt ist gigantisch und dieses Mal um mehr als die Hälfte größer als im eh schon riesigen Vorgänger "Arkham City". Zum Glück gibt es diesmal sogenannte "Schnellreisepunkte", die Batman von einem Punkt auf der Karte automatisch zum nächsten transportieren.

In Sachen Gameplay ändert sich im Prequel aber nur wenig: Kenner der Serie sollten sich in den Kämpfen und beim Erkunden von Gotham City sofort zurechtfinden.

Die Entwickler von Warner Interactive haben aber den Detektivmodus deutlich ausgebaut. Mithilfe des brandneuen Tatort-Systems können Beweismittel durchleuchtet werden

Neu hinzugekommen ist auch ein Mehrspielermodus.

"Batman: Arkham Origins" legt nach den klasse Vorgängern noch mal eine Schippe drauf. Für Fans der Reieh ein Pflichtkauf. Wer Action Adventures generell schätzt, kann hier auch bedenkenlos zugreifen.  

Für: Xbox 360, Playstation 3, PC, Wii U, Nintendo 3DS und Playstation Vita.

Altersfreigabe: Ab 16 Jahren

Preis: 30 bis 50 Euro

Batman: Arkham Origins bei amazon.de

Injustice: Götter unter uns

Batman ist in Sachen Videospielen heuer nicht nur in "Arham Origins" mit von der Partie, sondern auch im Prügelspiel "Injustice: Götter unter uns" von Warner Interactive. In diesem Beat 'em Up treten die Helden und Schurken aus dem DC-Universum gegeneinander an: Mit von der Partie sind unter anderem die großen Namen wie Superman, Batman, The Flash Aquaman, der Joker und Green Arrow Harley Quinn, Solomon Grundy, Superman, Catwoman und Wonder Woman.

Auf den ersten Blick merkt man, dass dieses Spiel massiv an die Mortal-Kombat-Reihe erinnert. Kein Wunder: Dahinter steckt auch NetherRealm, der preisgekrönte Entwickler der legendären Prügelspiele. Statt blutiger Fatalities erledigen die Helden und Schurken aus dem DC-Universum ihre Gegner mit bombastischen Finishing Moves, die einem mehrfach die Kinnlade runterklappen lassen.  Superman prügelt die Unterlegenen zuerst mit einem Super-Kinnhaken in die Erdumlaufbahn und von dort wieder mit Karacho auf den Boden, Batman startet per Handgelenks-Computer sein Batmobil, das den Kontrahenten über den Haufen fährt und Green Lantern erschafft per Energiering einen Risenhammer, Busse und Düsenjets, um sie seinem Gegner um die Ohren zu hauen. Sensationell!

Für längerfristigen Einzelspieler-Spaß sorgt eine Kampagne mit cooler Story, in der die DC-Helden und -Schurken in ein alternatives Universum befördert werden, das von einem bösen Diktator namens Superman regiert wird. Und der großartige Mehrspieler-Modus sorgt dafür, dass man das Game auch nach Wochen immer wieder spielt.

"Injustice: Götter unter uns" ist für Fans des DC-Comic-Universums sicher das beste Prügelspiel überhaupt. Fans von Superman, Batman, Grenn Lantern & Co. werden begeistert sein. Mittlerweile gibt es auch eine Ultimate Edition, die sowohl sämtliche Inhalte des Originalspiels als auch alle herunterladbaren Inhalte bieten!

Für: Playstation 3, Playstation 4, Playstation Vita, XBox 360 und PC

Altersfreigabe: Ab 16 Jahren

Preis: 20 Euro bis 60 Euro (für Next-Gen-Konsolen)

Injustice: Götter unter uns bei amazon.de

Beyond: Two Souls

Video

Die mysteriöse Lebensgeschichte einer jungen Frau, viel Action und Charaktere mit dem Antlitz echter Hollywood-Stars: „Beyond: Two Souls“ ist Videospiel und Kinofilm in einem.

Mit Ellen Page und Willem Dafoe hat das französische Entwicklerstudio die Hauptfiguren mit bekannten Schauspielern besetzt. Auch bei den deutschen Synchronsprechern handelt es sich um die aus Filmen bekannten Besetzungen für Page und Dafoe. Und für die Musik im Game wurde mit Hans Zimmer einer der bekanntesten Hollywood-Komponisten verpflichtet. Er schrieb etwa die Filmmusik für „Inception“ oder „Pirates of The Caribbean“.

„Beyond“ beleuchtet den Tod und die Frage, was auf der anderen Seite ist.  Die mysteriöse Geschichte wirft Schlaglichter auf Erlebnisse im Leben der jungen Jodie Holmes in einem Zeitraum von rund 15 Jahren. Seit ihrer Geburt hat die junge Frau einen seltsamen, unsichtbaren Begleiter. Niemand weiß, wer oder was dieses Wesen namens Aiden ist, aber es bestimmt die Geschicke von Jodie entscheidend mit. Trotz des übersinnlichen Plots wird die Geschichte mit viel psychologischem Feingefühl und realistischen Stilmitteln erzählt. Auch Action kommt nicht zu kurz: Jodie macht eine Ausbildung zur CIA-Agentin, die sie in zahlreiche Kämpfe führt. Dabei kann auch ein unerfahrener Spieler die Figuren einfach navigieren.

Die Story wird in mehreren Episoden erzählt, die Jody in Lebensabschnitten bis zu ihrem 23. Lebensjahr zeigen. Eine chronologisch Handlung gibt es aber nicht. Die Zeitsprünge im Spiel sind laut Sony vergleichbar mit denen in Steven Kings „Es“. In weiten Teilen kommt das Game mehr als Spielfilm daher. Selbst wenn der Spieler gar nicht ins Geschehen eingreift, läuft die Story weiter. Auch ein Scheitern an bestimmten Aufgaben wie in traditionellen Computerspielen gibt es bei „Beyond“ nicht.

Definitiv eines der besten Spiele des Jahres. Die spannende Story wird Spieler vor die Playstation 3 fesseln!

Für: Playstation 3

Altersfreigabe: Ab 16 Jahren

Preis: 45 Euro

Beyond: Two Souls bei amazon.de

Tomb Raider

Eine der größten Videospiel-Ikonen aller Zeiten erlebte 2013 eine sensationelle Rückkehr: Lara Croft, die Abenteurerin und Amazone aus der legendären "Tomb Raider"-Reihe. Square Enix legte einen kompletten Neustart der Geschichte hin und schickte in dem Reboot mit dem schlichten Namen "Tomb Raider" eine junge, unerfahrene Lara Croft in ihr erstes Abenteuer.

Darum geht es: Als Passagier des Forschungsschiffs "Endurance" ihres Mentors Conrad Roth erleidet die 21-jährige Lara Schiffbruch auf einer geheimnisvollen Insel. Auf sich allein gestellt, muss sie den Kampf ums Überleben aufnehmen. Ihr Leben wird nicht nur von Naturgewalten und wilden Tieren bedroht, sondern auch von den aggressiven Bewohnern der Insel.

Die Geschichte von "Tom Raider" steht den großen Hollywood-Blockbustern in nichts nach: Dramatik und Action vom  Allerfeinsten! Trotz des Neustarts der Lara-Croft-Geschichte bietet das Spiel nach wie vor alles, was die Reihe so beliebt macht: Halsbrecherische Kletterpassagen, actionreiche Schusswechsel und spannende Zwischensequenzen.

Die Grafik ist eine Augenweide: Die Entwickler haben vor allem die Wetter- und Physikeffekte lebensecht hingekriegt. Auch die Landschaft der Insel sieht einfach toll aus. Bäume, Wasserfälle, Statuen und Tiere sind allesamt wunderbar detailliert gestaltet. Da kann man sich glatt den Urlaub in der Südsee sparen, so sehr schlägt einen die exotische Umgebung in ihren Bann...

So gut war Lara Croft noch nie. Tomb Raider ist einer der besten Titel des Jahres 2013 - und eines der besten Action Adventures der Videospiel-Geschichte. Für Sammler gibt es mittlerweile auch eine Survival-Edition und eine Collectors Edition des Spiels.

Für: Playstation 3, XBox 360 und PC. Anfang 2014 auch für XBox One und Playstation 4.

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Preis: Normales Spiel: 25 bis 40 Euro, Sonderdeitionen 40 bis 90 Euro

Tomb Raider bei amazon.de

Saints Row IV

Von jeher steht die Reihe "Saints Row" von Deep Silver für überzeichnete Action und völlig abgedrehten schwarzen Humor. Das neue "Saints Row IV" bildet da keine Ausnahme. In Sachen Absurdität stößt es sogar in Dimensionen vor, die noch kein Spiel erreicht hat.

Gleich zu Beginn verhindert der Anführer der Gangster-Truppe Saints einen Terroranschlag, wird zum Präsidenten der USA gewählt, lässt mal eben per Dekret Krebs heilen oder den Welthunger abschaffen und muss sich mit einer Invasion von Außerirdischen herumschlagen. Und das ist wohl gemerkt nur der Anfang des Spiels!

Hauptsächlich ist man in einer Art Simulation (wie im Film "Matrix") der Saints-Stadt Steelport gefangen und muss darin zahlreiche Herausforderungen meistern.

Insbesondere die neu hinzugekommenen Superkräfte verleihen diesem Open-World-Spiel einen ganz besonderen Reiz: Man kann über Wolkenkratzer springen, in Fast-Lichtgeschwindigkeit rennen, Lastwagen per Telekinese-Kraft durch die Luft schleudern oder Eisstrahlen verschießen. Es macht einfach wahnsinnig viel Spaß als nahezu unbesiegbarer Superheld die Gegend aufzumischen.

Zudem bietet das Spiel die abgedrehtesten Waffen, die man wohl je gesehen hat. Mit einem riesigen Arsenal an futuristischen Alien-Kanonen kann man den außerirdischen Invasoren Feuer unter dem Hintern machen. den Hintern treten.  

Toll ist auch der umfangreiche Charakter-Editor mit der man eine Spielfigut ganz nach seinem, Geschmack bauen kann. Etwa einen Hulk im Anzug oder eine bärtige Lady im astronauten-Outfit.

Auch cool: Unzählige Anspielungen auf Film-Hits wie "Armageddon" oder Videospiele wie die "Splinter Cell Reihe".

Wer Sinn für derben und abgedrehten Humor hat, bekommt mit "Saints Row IV" das vielleicht lustigste Spiel des Jahres.

Für: Playstation 3, XBox 360 und PC

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Preis: 99, 99 Euro (Collector’s Edition) und 49,99 Euro bis 59,99 Euro (Saints Row IV Commander in Chief Edition)

Saints Row IV bei amazon.de

Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut

Deus Ex: Human Revolution gehörte zu den besten Spielen des Jahres 2011. Jetzt liefert uns Square Enix einen guten Grund, den Klassiker nochmal zu spiele: Im Form des aktuell erschienenen Director's Cut des Spiels.

Ursprünglich erschien das Spiel für den PC, die Playstation 3 und die Xbox 360. Mehr als zwei Jahre später folgt nun eine Fassung, die speziell für Nintendos WiiU-Konsole angepasst wurde. Aber auch die anderen Konsolen werden bedient.

Die Story bleibt gleich: Das Spiel erzählt die Geschichte von Adam Jensen, einem Mann, der gegen seinen Willen cybernetisch verändert wurde und sich mitten in einer globalen Verschwörung wiederfindet.

In der Neuauflage wurde das bewährte Spielprinzip beibehalten: Man entscheidet zu jeder Zeit, ob man die Herausforderungen durch vorsichtiges Schleichen, Interaktion mit weiteren Spielfiguren oder pure Waffengewalt meistern will.

Besonders gelungen ist die Steuerung des Spiels über das Wii U GamePad. Per Touch-Screen kann man etwa Hacken, die interaktive Karte editieren, Scharfschützen-Fähigkeiten nutzen oder Granaten zurückwerfen.

Ebenfalls ein Pluspunkt des Director's Cut:  Missionen, die für die anderen Konsolen heruntergeladen werden konnten, wurde vollständig in die Handlung des Director’s Cut integriert.

Fazit: Dank der coolen Steuerung und der Zusatzmissionen macht der Director's Cut von Deus Ex: Human Revolution auch zwei Jahre nach der Erstveröffentlichung sehr viel Spaß. Am besten gefällt die Umsetzung für die WiiU. Auch im Jahr 2013 ein klasse Spiel!

Für: WiiU, Playstation 3, XBox 360 und PC

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Preis: 30 bis 40 Euro

Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut bei amazon.de

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn

Wer actionreiche Online-Rollenspiele mag, sollte unbedingt einen Blick auf "Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" werfen: Erstmals können im bildgewaltigen Online-Rollenspiel von Square Enix PC- und Playstation-3-Nutzer auf gemeinsamen Servern spielen und zusammen ein einmaliges Abenteuer erleben. Eine Version für die neue Konsole Playstation 4 soll 2014 folgen.

Der Run auf das Spiel ist riesengroß:  Schon vor dem offiziellen Start von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn im Spätsommer stürmten über eine Million Spieler die Server um sich für die Testphase zu registrieren und gemeinsam die Fantasiewlt Eorzea zu erkunden.

Die Welt von Eorzea bietet tapferen Recken eine Unmenge von Möglichkeiten, Ruhm und Reichtum im Kampf gegen die Truppen des Garleischen Kaiserreichs und die riesigen Monster der Wildnis zu erlangen. Dank des flexiblen Klassensystems, den zahlreichen Aufträgen und dynamischen Ereignissen in der Spielwelt, bleibt allein den Spielern überlassen, welchen Weg zum Ruhm sie einschlagen. Eingerahmt wird all das von der einzigartigen Final-Fantasy-Atmosphäre mit zahlreichen bekannten Kreaturen und Spielelementen.

Dieses Online-Rollenspiel bietet neben einer sehr schönen Spielwelt auch eine traumhafte musikalische Untermalung. 

"Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" ist ein starkes Online-Rollenspiel, das aufgrund der vielen Möglichkeiten und der typischen Final Fantasy-Inszenierung jede Menge Spaß macht. Die Fans der Serie werden mit diesem Titel bestens bedient.

Für: PC und Playstation 3. Playstation 4 folgt.

Altersfreigabe: Ab 12 Jahren

Preis: 20 Euro

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn bei amazon.de 

One Piece Pirate Warriors 2

"One Piece Pirate Warriors 2" ist die Fortsetzung des beliebten Action-Abenteuers One Piece Pirate Warriors, in der die Spieler gegen Horden von Piraten in der Welt von One Piece von Eiichiro Oda antreten. Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Charakteren wie Ruffy, Sanji und Zorro und erleben mit dem Rest der unbeugsamen Strohhutbande neue Abenteuer, angesiedelt in der „Neue Welt“ Story.

Wer auf actionreiche Anime-Action mit vielen Kombo-Möglichkeiten steht, ist bei diesem Spiel an der richtigen Adresse.

Für: Playstation 3

Altersfreigabe: Ab 12 Jahren

Preis: 52 Euro

One Piece Pirate Warriors 2 bei amazon.de

Killzone: Mercenary

Der Shooter „Killzone“ gehört inzwischen schon zu Sonys Traditionsreihen, zum Start der Playstation 4 Ende November ist die neue Episode „Shadowfall“ herausgekommen. Kurz vorher hat auch die Handheld-Konsole Vita mit "Mercenary" ihr eigenes "Killzone"-Spiel bekommen. Abermals geht es um den Krieg zwischen der ISA und den bösen Hellghast, in dem der Spieler als Söldner Darren zunächst zwischen den Fronten landet. Dort nimmt er erst noch Aufträge beider Seiten an - Hauptsache, die Bezahlung stimmt. Mit der Zeit erkennt Darren jedoch, dass er sich für eine Seite entscheiden muss.

Die Einzelspielerkampagne von „Killzone: Mercenary“ verspricht eine Spielzeit für acht Stunden. Als Zugabe dient der Mehrspielermodus mit sechs Karten für bis zu acht Spieler. Für erreichte Aufgaben bekommt der Spieler hier Geld, das er in neue Ausrüstung für seinen virtuellen Söldner investieren kann.

"Killzone: Mercenary" ist derzeit sicher einer der besten Handheld-Shooter! 

Für: Playstation Vita

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Preis: 40 Euro

Killzone: Mercenary bei amazon.de

Metal Gear Solid - The Legacy Collection

Die Reihe "Metal Gear" von Konami sollte eigentlich jedem Gamer ein Begriff sein - zumindest jedem Playstation-Besitzer. Immerhin gehören diese Titel zum Besten, was je für Sonys Konsole erschienen ist. Mit Metal Gear Solid – The Legacy Collection" ist eine Komplettsammlung der Serie erschienen.  So kann jeder, der die Serie bislang nicht kannte, vor dem (noch undatierten) Erscheinen des heiß erwarteten "Metal Gear Solid V: The Phantom Pain " die bisherigen Teile durchzocken. Da die "Metal Gear"-Spiele recht umfangreich sind, dürfte das auch eine Weile dauern...

Enthalten sind im Einzelnen:

  • Metal Gear Solid - HD Edition
  • Metal Gear 2 - HD Edition
  • Metal Gear Solid 3 - HD Edition
  • Original MSX-Version von Metal Gear
  • Original MSX-Version von Metal Gear 2
  • Metal Gear Solid - Peace Walker - HD Edition
  • Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots - Trophy Edition

Zudem gibt es noch ein Artbook (97-Seiten) und digitale Comics zu den ersten beiden Teilen von "Metal Gear Solid".

Gamer, die bislang noch nichts von der Reihe gehört haben (gibt es so jemanden auf diesem Planeten?) bietet "The Legacy Collection" eine tolle Möglichkeit ins Metal-Gear-Universum einzutauchen. Und nachdem das Erscheinungsdatum von "Metal Gear Solid 5 – The Phantom Pain" in greifbare Nähe rückt, können Veteranen sich mit der Sammlung schon mal in Stimmung spielen.  

Für: Playstation 3

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Preis: 50 Euro

Metal Gear Solid - The Legacy Collection  bei amazon.de

Splinter Cell Blacklist

Für Fans von Spionage-Thrillern ist Sam Fisher längst ein alter Bekannter. „Splinter Cell Blacklist“ von Ubisoft ist schon das sechste Spiel, in dem der gelenkige und stets gut ausgerüstete US-Agent die Hauptrolle spielt.  Diesmal bekommt er es mit einer Gruppe von Schurkenstaaten zu tun, die die USA mit Terroranschlägen in die Knie zwingen wollen.

Nach dem actionreichen Vorgänger „Conviction“ geht es in „Blacklist“ wieder mehr darum, durch die Dunkelheit unerkannt an Gegnern vorbeizuschleichen. Eine Rückkehr also zu den Wurzeln der Serie, die ihre höchste Auspräung in "Chaos Theory" aus dem Jahr 2005 fanden. Für manche immer noch eines der besten XBox-Spiele aller Zeiten. Allerdings wird der Spieler auch nicht gezwungen, ohne Ende in der Gegend rumzuschleichen und im Verborgenen zu agieren. Wer will, kann auch als Rambo mit Pistole, Gewehr, MP oder Granate im Dauereinsatz die Gegner plätten. Wer es aber eher lautlos mag, für den sind Elektroschocker-Patronen und Betäubungsgas geboten. Diese Handlungsfreiheit ist sicher ein ganz großer Pluspunkt beim neuen Splinter Cell.

Das neue Splinter Cell schafft den Spagat zwischen Schleichen und Ballern - und lässt dem Spieler die volle Freiheit, welchen Weg er einschlägt.  So versöhnt Ubisoft sowohl diejenigen Fans, denen im vergangenen Teil das Geballere zu viel wurde als auch jene, denen die früheren Teile zu schleich-lastig waren. Das neue Splinter Cell ist das ausgereifteste und spannendste Spiel der Reihe.

Für: Xbox 360, Playstation 3, Wii U und PC

Preis: 30 bis 40 Euro

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

"Splinter Cell Blacklist" bei amazon.de

"The Legend of Zelda: The Wind Waker HD"

Nicht ganz neu, sondern schon vom Gamecube bekannt ist "The Legend of Zelda: The Wind Waker" von Nintendo, das es jetzt als hochauflösende Neuauflage auf der Wii U gibt. Die hübsche Zeichentrickgrafik des Originals gibt es nun mit satten 1920 mal 1080 Pixeln zu sehen, auch die Musik klingt nun viel frischer und detailreicher als 2003. In Sachen Story bleibt alles beim Alten: Der kleine Link begibt sich mit der Piratin Tetra und ihrer tollpatschigen Crew auf hohe See, um seine entführte Schwester zu finden.

Dank des Wii-U-Gamepads lässt sich das Abenteuer aber etwas besser steuern als zuvor, außerdem haben die Entwickler die für ihre Länge berüchtigte Schatzsuche am Ende des Spiels deutlich verkürzt.

"The Legend of Zelda: The Wind Waker HD" ist aktuell eines der besten Spiele für Nintendos Wii U. Für Zelda-Fans ein Pflichtkauf! Und wer das Speil vor zehn Jahren gespielt hat, wird einen Nostalgie-Moment nach dem anderen erleben.

Für: Nintendo Wii U

Altersfreigabe: Ab 6 Jahren

Preis: 50 Euro

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD bei amazon.de

Bioshock Infinite

Zugegeben: Der Shooter "Bioshock Infinite" von 2K Games ist schon im Frühjahr rausgekommen. Aber auch zu Weihnachten noch immer eines der besten Spiele des Jahres. Zudem ist erst kürzlich das Add On "Burial at Sea" erschienen. 

Schauplatz von "Bioshock Infinite" ist die schwebende Wolkenstadt Columbia. Der idyllische Ort ist ein krasser Gegensatz zur düsteren Unterwasserstadt Rapture aus den ersten beiden Teilen der Serie. "Infinite" ist daher auch keine Fortsetzung, sondern erzählt eine ganz neue Geschichte: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wird der Spieler in der Rolle eines Privatdetektivs nach Columbia geschickt, um das mysteriöse Mädchen Elizabeth zu befreien. Dabei geraten die beiden mitten in eine Revolution, die Columbia vollständig zu zerstören droht.

Im Kampf kann Elizabeth den Spieler unterstützen, indem sie Erste-Hilfe-Kästen oder Munition herbeizaubert. Und auch der Spieler hat ein paar magische Fähigkeiten und kann zum Beispiel einen Krähenschwarm auf seine Gegner hetzen.

"Bioshock Infinite" ist ein sensationell guter Shooter mit unglaublich dichter Fantasy-Atmosphäre, sehr guter Grafik, tollem Soundtrack und einer fesselnden Story mit verblüffender Wendung. Tipp: Den Abspann unbedingt bis zum Ende ansehen. Da kommt noch was! 

Für: PC, Playstation 3 und Xbox 360

Altersfreigabe: Ab 18 Jahren

Preis: 20 bis 80 Euro (Premium Edition)

Bioshock Infinite bei amazon.de

Tales of Xillia

Das actionreiche Rollenspiel "Tales of Xillia" von Namco Bandai folgt der Geschichte von Jyde Mathis, einem cleveren Medizinstudenten an einer Uni in der Hauptstadt, und Milla Maxwell, einer mysteriösen Frau die von vier unsichtbaren Wesen begleitet wird.  Zu Beginn des Abenteuers in Rieze Maxia, wo Menschen und Geister in friedlicher Koexistenz leben, können die Spieler entweder in die Rolle von Milla oder Jyde schlüpfen.

Das Königreich Rashugal experimentiert mit einer Maschine, die der Welt das Mana entzieht. Milla und Jyde erkennen, welchen Schaden das Gerät anrichtet und machen sich auf es zu zerstören und damit das Mana der Welt wiederherzustellen.

In diesem Abenteuer können Spieler die Handlung aus der Sicht von zwei Hauptcharakteren erleben, mit exklusiven Events für Jyde und Milla.

Zusätzlich zu der Hauptgeschichte können Spieler die Welt von Rieze Maxia erforschen und Mini-Quests und Nebenhandlungen erleben, um neue Aspekte der Charaktere kennenzulernen, sowie viele weitere Features zu entdecken.

Rollenspiel-Fans können mit "Tales of Xillia" nichts falsch machen!

Für: Playstation 3

Altersfreigabe: Ab 12 Jahren

Preis; 40 Euro

Moorhuhn: Tiger & Chicken

Wir erinnern uns: Zum Jahreswechwsel 1999/2000 legte ein Spiel namens "Moorhuhnjagd" Deutschlands Wirtschaft lahm. In Büros wurde nichts anderes mehr gemacht, als dieses Gratis-Spiel zu zocken. Darum ging's: Der Jäger vor dem Bildschirm musste in 90 Sekunden so viele Hühner auf dem Bildschirm wie möglich abschießen. In der Folge schaffte es der Ausdruck "Moorhuhnjagd" in den Duden und Comedian Wigald Boning brachte ein Lied zum Spiel heraus. Googeln sie bloß nicht danach! 

Nun kehrt das Moorhuh zurück. Aber nicht als Opfer eines Shooters, sondern als Held eines Action-Adventures.  Als Shaolin-Kämpfer muss es sein unterdrücktes Volk befreien und die Liebe seines Lebens retten. In "Moorhuhn: Tiger & Chicken" schlüpfen die Spieler in die Rolle des Helden und erleben eine rasante Geschichte mit furchteinflößenden Gegnern und dramatischen Kämpfen.

Die Anspielungen des Titels auf den Kung-Fu-Film Tiger & Dragon" ist nicht zufällig: Auch dieses Spiel hat eine Martial-Arts-Thematik. Im Laufe der Geschichte lernt das Moorhuhn Meister Tschi Ken, dem Verwalter eines Klosters. Hier lernt das Moorhuhn die Künste des Kampfes, nimmt die Lebensweise der Mönche an und reift zu einem Krieger.

Die Comic-Grafik ist eine echte Augenweide. Auch der zum Teil von einem Orchester eingespielte Soundtrack ist richtig gelungen. Als Action Adventure macht die Rückkehr des Moorhuhns viel Spaß.

Für: PC

Altersfreigabe: Ab 12 Jahren

Preis: UVP: 14,99 Euro

"Moorhuhn: Tiger & Chicken" bei amazon.de

fro

Tales of Xillia bei amazon.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.