Weißes iPhone 4 kommt angeblich doch noch

+
Apple hat das iPhone 4 in weiß bereits vor 10 Monaten angekündigt. nun soll es endlich auf den Markt kommen.

New York/Berlin - Zehn Monate nach Ankündigung ist es endlich soweit: Das weiße iPhone 4 soll jetzt auf den Markt kommen. Spekulationen über das nächste Apple-Smpartphone werden auch bekannt.

Das weiße iPhone 4 ist so etwas wie ein Phantom - nach zehn Monaten Wartezeit und vielen enttäuschten Erwartungen soll es aber nun doch wirklich fertig sein. Das US-Technologieblog “Digits“ berichtete unter Berufung auf Apple, im Frühjahr werde es auf den Markt kommen. Zuvor hatte die Finanznachrichtenagentur Bloomberg geschrieben, zumindest in den USA solle es das weiße Kult-Handy ab Ende April geben. Von Apple hieß es am Freitag, es gebe aktuell keine neue Mitteilung.

Apple-Chef Steve Jobs hatte ein weißes iPhone 4 bereits im vergangenen Sommer bei der Vorstellung der aktuellen Generation des Smartphones in der Hand gehalten. Die Markteinführung verzögerte sich jedoch danach immer weiter. Apple war lediglich zu hören, dass die Produktion des weißen Geräts schwieriger sei als gedacht.

Mit dem iPhone 4 war Apple zu einer neuen Konstruktion übergegangen, mit zwei Glasscheiben mit einem Metallrahmen in der Mitte. Laut Medienberichten soll das weiße Glas im Gegensatz zu dem schwarz getönten zu viel Licht für die Kamera auf der Rückseite des iPhone durchgelassen haben. Das wurde allerdings nie offiziell bestätigt.

Aktuell wird bereits eifrig über die nächste iPhone-Generation gerätselt. Es wird unter anderem spekuliert, dass sie nicht wie sonst immer im Sommer, sondern erst im Herbst oder sogar im kommenden Jahr auf den Markt kommen könnte. Auch gibt es Gerüchte, dass Apple seinem nächsten Smartphone statt der Glas-Konstruktion ein Aluminium-Gehäuse wie beim iPad-Tablet und der allerersten iPhone-Generation spendiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.