Internet-Datenverkehr steigt jährlich um 80 %

+
Wachstum ohne Ende: Zum Welt-Internet-Tag konstatieren die Eperten, dass der weltweite Datenverkehr pro Jahr um 80 Prozent wächst.

Berlin - Der weltweite Datenverkehr über das Internet wächst nach einer Schätzung des Branchenverbands eco jährlich um 80 Prozent. Diese Prognose trafen jetzt Experten zum Welt-Internet-Tag.

Anlässlich des Welt-Internet-Tages am Montag erklärte eco-Geschäftsführer Harald Summa: „Wir sehen für das Wachstum des Datenverkehrs kein Ende am Horizont.“ Der vom eco, dem Verband der Internetwirtschaft, betriebene Internet-Knoten DE-CIX in Frankfurt am Main wickelt täglich einen Datenverkehr von 12 Petabyte ab, das ist etwa die Datenmenge von 2,7 Millionen DVDs. In Spitzenzeiten werden durch den DE-CIX mehr als zwei Terabit pro Sekunde geschleust - das entspricht bis zu 60 Stunden hochaufgelöstem Videomaterial.

An den Knotenpunkt sind mehr als 500 Internet-Provider aus mehr als 50 Ländern angeschlossen. Die Infrastruktur sei auf weiteres Wachstum angelegt und ermögliche bereits jetzt Spitzenbelastungen von 40 Terabit pro Sekunde, teilte der Verband mit.

Der Welt-Internet-Tag erinnert an die erste mit Hilfe des Internet-Protokolls übermittelte Botschaft am 29. Oktober 1969. Diese ging von einem Großrechner der Universität in Los Angeles zum Forschungsinstitut Stanford. Das damalige Netz schloss noch zwei weitere Organisationen ein, die Universität in Santa Barbara und die Universität von Utah.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.