Bunte Bilder

WhatsApp: Das sind die Emojis für die Kategorien Mensch und Lebensmittel

WhatsApp: Die Emojis für die Kategorien Mensch und Lebensmittel
+
WhatsApp: Die Emojis für die Kategorien Mensch und Lebensmittel

Im WhatsApp Messenger hat wohl jeder sein Lieblings-Emoji. Vielleicht finden Sie Ihres in den Kategorien Mensch und Lebensmittel wieder.

  • Emoji für übernatürliche Kräfte
  • Ein Kobold mit rotem Gesicht 
  • Bei WhatsApp gibt es auch Superschurken

Jedes Emoji der Messenger-App WhatsApp lässt sich in einer Kategorie zuordnen. In diesem Artikel stellen wir Euch die skurrilsten und interessantesten Emojis der Kategorien Mensch und Lebensmittel vor. 

WhatsApp: Auch ein Emoji kann einen Kater haben 

Das wohl skurrilste Emoji in der Kategorie Mensch ist der japanische Kobold (Tengu). Laut japanischen Sagen hat dieses Wesen übernatürliche Kräfte. Es sorgt für Unheil und Krieg. Der Kobold hat ein rotes Gesicht. Auf dem Kopf hat er schwarze Haare. In seinem Gesicht sind schwarze Augenbrauen und Bart. Die Nase des Wesens dürfte aber das einprägsamste Merkmal des Emojis sein.

Falls Sie nach einem feuchtfröhlichen Abend ein Meeting absagen müssen, findet sich unter den Emojis auch hierfür das passende Bildchen. Ob es ratsam ist, per WhatsApp ein Meeting abzusagen, sei aber dahin gestellt. Die Möglichkeit hierfür besteht jedenfalls. Der Kater Smiley hat unterschiedlich große Augen, einen welligen Mund und gerötete Bäckchen. 

Als Gegenspieler zum Superhelden-Emoji existiert seit Anfang 2018 auch der Superschurke beziehungsweise die Superschurkin. Falls Sie Ihrem Chatpartner durch ein Emoji mitteilen wollen, das sie Heißhunger auf sein Hirn verspüren, geht dies elegant über den Zombie Emoji. 

Bei WhatsApp kann auch ein Emoji zensiert 

Eins der zweideutigsten Emojis ist die Aubergine. Sie wird oft mit dem männlichen Geschlechtsteil verglichen. Das weibliche Pendant dazu, ist der Pfirsich. Ein zweideutiges Emoji nennt man Sex-Emoji

Seit September 2019 hat WhatsApp-Mutterkonzern Facebook neue Gemeinschaftsstandards. In diesen verbietet er zum ersten Mal explizit bestimmte Emojis. So können seit September "Kontextspezifische und üblicherweise sexuelle Emojis oder Emoji-Strings" zu einer Sperrung des Facebook- oder Instagram-Accounts führen. Ob es ebenfalls bald eine Zensur für WhatsApp geben wird, ist nicht bekannt.  

Ein weit weniger brisantes Exemplar der Emojis stellt die Kastanie dar. Das Herbstsymbol dürfte wohl den wenigsten WhatsApp-Usern geläufig sein. Und doch gibt es die Frucht des Kastanienbaumes.

Ein Bild sagt ja manchmal mehr als tausend Worte: Bei WhatsApp gibt es für fast jede Situation das passende Emoji. Wir erklären, was es mit den bunten Bildern auch sich hat.

Video: Pikantes Emoji macht User verrückt 

WhatsApp: Die Emojis der beiden menschlichsten Kategorien

Von Lucas Maier 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.