Mit neuem Update

Fotos kreativ verschönern: WhatsApp mit neuer Bildfunktion

Mit der neuen Version von WhatsApp lassen sich jetzt Fotos mit Emojis und Text verschönern. Wir stellen die Funktion vor.

Die neue Möglichkeit der Fotobearbeitung erinnert stark an Snapchat. Wenn man ein Bild bei WhatsApp zum Versenden öffnet, findet man in der oberen rechten Ecke neben dem Symbol zum Zuschneiden von Fotos bei Android-Geräten nun auch ein Smiley, ein T und einen Stift. Was dahinter steckt:

Das Smiley

Bei dem Smiley werden sämtliche Emojis angezeigt. Aus der Auswahl kann das zum Motiv passende ausgewählt und auf dem Foto platziert werden.

Das T

Das T steht für Text. Mit dieser Funktion kann das Bild beschriftet werden. An der linken Seite befindet sich ein Balken mit Farben von schwarz über gelb, grün und blau, in denen der Schriftzug gestaltet werden kann.

Der Stift

Mit dem Stift-Symbol lässt sich auf dem Foto malen. Auch hier kann zwischen verschiedenen Farben gemalt werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Einzige, was es dazu braucht, ist etwas Fingergeschick beim Streichen über das Smartphone-Display.

Weitere Funktionen

WhatsApp bietet nun auch die Möglichkeit eines Frontblitzes. Dafür wird das Display beim Benutzen der vorderen Kamera kurzzeitig heller. Außerdem können Videos mit nur einem Fingertipp näher heran gezoomt werden.

Das Update ist seit Dienstag für Android-Geräte verfügbar. Bis Ende der Woche sollen alle Nutzer die neue Version haben. Für iPhones soll das Update in nächster Zeit folgen.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus der Region direkt aufs Handy bekommen? Dann melden Sie sich hier für den kostenlosen WhatsApp-Dienst der HNA mit Nachrichten aus Nordhessen und Südniedersachsen an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.