Tödliche Gefahr

WhatsApp: Weiterleiten-Funktion nach Morden weiter eingeschränkt

WhatsApp will eigentlich nur Menschen verbinden. Tatsächlich ist das Netzwerk aber offenbar richtig gefährlich. Weil sich Nachrichten weiterleiten lassen, kam es in Indien zu Lynchmorden riesiger Menschen-Gruppen. Jetzt wird die Funktion eingeschränkt.

Rubriklistenbild: © pixabay/HeikoAL

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Neues WhatsApp-Feature? Messenger könnte bald ganz anders aussehen
WhatsApp arbeitet offenbar an einer Neuerung, die für eine grundlegend neue Optik sorgen könnte. Wie der für Leaks …
Neues WhatsApp-Feature? Messenger könnte bald ganz anders aussehen
Video
Fragwürdiger Trend: Public Shaming
Ein schlafender Mann im Cafe, eine Frau mit verrückten Socken oder eine Person in einem seltsamen Outfit – Klick – und …
Fragwürdiger Trend: Public Shaming

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.