Windows 10

WLAN-Netzwerke vergessen

Ein Windows-10-Rechner merkt sich die Verbindungsdaten von WLAN-Netzwerken. Nutzer können die entsprechenden Einträge aber auch entfernen. Foto: dpa-infocom

Ob Windows 10 oder macOS: Notebooks merken sich die Daten von WLAN-Netzwerken. Auf Wunsch können die Zugangsdaten auch wieder vergessen werden.

Meerbusch (dpa-infocom) - Jedes drahtlose Netzwerk (WLAN), mit dem man sich im Laufe der Zeit mit seinem Rechner oder Notebook verbindet, landet dauerhaft im Speicher. Das hat durchaus seine Vorteile.

Kommt man nach einem Jahr wieder in dem schönen Hotel vorbei, in dem man sich so wohl gefühlt hat, weiß der Windows-Rechner noch die Verbindungsdaten - und kann sich gleich einbuchen, sofern sich die Zugangsdaten nicht verändert haben.

Allerdings gibt es auch einen Nachteil: Mit der Zeit wird diese Liste bekannter Netzwerke ziemlich lang. Wen das stört, kann die Liste auch ausdünnen. In Windows 10 lassen sich Netzwerke über die Einstellungen entfernen: Dazu im "Start"-Menü die "Einstellungen" auswählen und hier unter "Netzwerk und Internet" die Funktion "WLAN" aufrufen. Hier folgt rechts ein Klick auf "Bekannte Netzwerke verwalten". In der Liste markiert man nun die Einträge, die verschwinden sollen. Dann auf "Nicht speichern" klicken, fertig.

Auch Mac-Benutzer können die Zugangsdaten zu WLAN-Netzwerken aus dem Speicher entfernen. Dazu in den System-Einstellungen die Funktion "Netzwerk" auswählen und dort "WLAN". Hier die "Weiteren Optionen" aufrufen und in der Liste bei gedrückter [Cmd]-Taste die Einträge markieren, die gelöscht werden sollen. Anschließend darunter auf den Minus-Button klicken.

Mehr Computertipps

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.