Ab 230 Euro

Xbox One S All-Digital-Edition kommt ohne Laufwerk

+
Kein Schlitz für DVD und Blu-ray, ansonsten alles wie bisher: Microsofts Spielkonsole Xbox One S All-Digital-Edition kommt Anfang Mai in den Handel. Foto: Microsoft

Immer mehr Computerspiele-Fans entscheiden sich gegen physische Datenträger und kaufen ihre Spiele lieber gleich als Download im Internet. Die neue Xbox One All-Digital-Edition richtet sich genau an diese Zielgruppe.

München (dpa/tmn) - Microsoft befreit die Xbox vom optischen Laufwerk. Die neu vorgestellte All-Digital-Edition der Xbox One S zum Preis von rund 230 Euro richtet sich an Spieler, die ihre Xbox-Titel ausschließlich digital kaufen und abspeichern wollen. Verkaufsstart soll am 7. Mai sein.

Für den Verzicht auf das Laufwerk - und damit auch auf den Zweitnutzen als DVD- oder Blu-ray-Player - gibt Microsoft 50 Euro Nachlass auf den Listenpreis im Vergleich zum aktuellen Konsolenmodell mit Laufwerk. Im Onlinehandel werden Modelle mit Laufwerk aber auch bereits für rund 200 Euro angeboten.

Große technische Veränderungen im Inneren gibt es den Angaben nach nicht. Spieler erhalten 1 Terabyte Festplattenspeicher und einen drahtlosen Controller. Microsoft gibt zur neuen Konsolenversion noch die Spiele "Minecraft", "Forza Horizon 3" und "Sea of Thieves" hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.