Youtube-Videos später ansehen

Ein Klick auf das Uhr-Symbol genügt, um das Video zur Wunschliste hinzuzufügen. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer ein interessantes Youtube-Video entdeckt, kann eine Art Lesezeichen setzen und es sich später ansehen. Youtube führt auf Wunsch eine individuelle Liste für Filme, für die man gerade keine Zeit hat.

Beim Stöbern auf der Video-Plattform YouTube findet man hin und wieder interessante Videos, die womöglich zu lang sind, um sie sofort anzusehen. Für solche Fälle gibt es die Merken-Funktion: Damit wird ein Video in eine persönliche Liste gestellt, die man später wie ein Lesezeichen zur Wiedergabe abrufen kann.

Wenn man sich am PC in einer Liste von Videos auf YouTube befindet und alle Miniaturansichten sieht, genügt es, mit dem Mauszeiger auf eines der Bildchen zu zeigen. Dann erscheint in der unteren rechten Ecke ein Uhr-Symbol. Ein Klick darauf fügt das zugehörige Video in die "Später wiedergeben"-Liste ein. Dabei spielt es keine Rolle, welches Gerät schließlich die Videos aus der "Später ansehen"-Liste abspielt. Das kann zum Beispiel auch der heimische Fernseher mit der YouTube-App oder -Website sein. Über die Seitenleiste greift man hier auf diese Liste zu.

Mehr Computertipps im Internet

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.