VR One Connect

Zeiss streamt VR-Games auf das Smartphone

+
Das Spiel läuft auf dem Computer, das Bild wird aber auf die Brille übertragen. Die VR One Connect ermöglicht das Streamen von PC-Games auf die Smartphone-Brille. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Mit der neuen VR-Brille VR One Connect bringt Zeiss beim Streamen von PC-Games das Smartphone ins Spiel. Zum Paket gehören auch zwei Controller, die in den Händen der Nutzer die Grenzen zwischen digitaler Welt und Wirklichkeit verwischen.

Berlin (dpa/tmn) - Zeiss erweitert die Möglichkeiten seiner Virtual-Reality-Brille VR One für Smartphones. Mit VR One Connect können Nutzer der Spieleplattform Steam künftig VR-Spiele auf ein eingestecktes Smartphone in der Brille streamen.

VR One Connect ist eine Sammlung aus zwei Handcontrollern, Verbindungskabeln und Software. Einmal installiert, lässt sich das Bild vom Spiele-PC per Kabel auf die Brille übertragen. Die Controller erlauben die Navigation und Bedienung. Sie werden in virtuellen Welten zu den "Händen" der Spieler. Nahezu alle Steam-VR-Spiele sollen mit dem System funktionieren.

Den Datenaustausch übernimmt Software auf dem PC und eine App auf dem Smartphone. Die Lösung funktioniert sowohl für Android- als auch für iOS-Smartphones. Zeiss setzt damit das Konzept der VR weiter fort, in die Brille passen Smartphones verschiedener Hersteller.

VR One Connect soll zum Weihnachtsgeschäft in den Handel gehen und kostet rund 130 Euro ohne VR-Brille. Im Paket mit Brille werden etwa 200 Euro fällig.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.