Diese Laptops sind die zuverlässigsten

1 von 9
Auf Platz 1: Der tawaianische Hersteller Asus. Bei diesen Geräten lag die Ausfallquote nach drei Jahren bei nur 15,6 Prozent.
2 von 9
Der japanische Anbieter Toshiba landete mit einer Ausfallquote von 15,7 Prozent auf Platz 2 der zuverlässigsten Laptops.
3 von 9
Platz 3 gab es für die Sony. Drei Jahre nach dem Kauf fielen hier 16,8 Prozent der Geräte aus.
4 von 9
Das US-Unternehmen Apple kam auf Platz 4. Hier lag die Ausfallquote bei 17,4 Prozent.
5 von 9
Für die Konkurreznfirma Dell reichte die Ausfallquote von 18,3 Prozent gerade noch für Platz 5.
6 von 9
Platz 6 beansprucht der Hersteller Lenovo aus China für sich. Hier fiel ungefähr jeder fünfte Rechner nach drei Jahren aus (Ausfallquote 21,5 Prozent).
7 von 9
Das taiwanische Unternehmen Acer muss sich mit Platz 7 zufrieden geben. Die Ausfallquote lag hier bei 23,3 Prozent.
8 von 9
Ebenso sieht es bei der US-Firma Gateway aus. Mit einer Ausfallquote von 23,3 Prozent gibt es für sie Platz 8.
9 von 9
Auf dem undankbaren Platz 9 landete das US-Unternehmen Hewlett-Packard (HP). Die Ausfallquote lag bei 25,6 Prozent. Das heißt, jeder vierte Laptop dieses Herstellers funktionierte nach drei Jahren nicht mehr!

München - Welche Laptops funktionieren am zuverlässigsten? Die US-Versicherung Squaretrade hat 30 000 Notebooks von verschiedenen Herstellern unter die Lupe genommen. Lesen Sie hier das Ergebnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.