1. Startseite
  2. Niedersachsen

A7: Zwei Verletzte bei Unfall mit Sattelzügen – Fahrbahn bei Seesen gesperrt

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Auf der A7 bei Seesen kommt es zu einem schweren Unfall mit vier Sattelzügen. Die Fahrbahn in Richtung Kassel ist bis Donnerstagmittag voll gesperrt.

Hildesheim – Auf der A7 in Richtung Kassel kam es am Dienstagabend (27.09.2022), gegen 22 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle Seesen in Niedersachsen zu einem schweren Unfall mit vier beteiligen Sattelzügen. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Die Fahrbahn in Richtung Süden wurde gesperrt.

Nach aktuellen Erkenntnissen hatte sich auf der Südfahrbahn ein Stau gebildet. Eine aus Hessen stammende, 22-jährige Fahrerin eines Sattelzuges hatte das Stauende offenbar zu spät bemerkt. Sie wich zwar noch nach links auf den mittleren von drei Fahrstreifen aus, konnte aber den Zusammenstoß mit einem anderen Sattelzug nicht verhindern.

A7: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall mit vier Sattelzügen bei Seesen

Foto: Die Autobahn 7 wird in der Nacht zu Sonntag zwischen Seesen und Bockenem gesperrt.
Nach einem schweren Unfall auf der A7 bei Seesen ist die Fahrbahn dort nun in Richtung Kassel vermutlich bis Donnerstagmittag (29.09.2022) voll gesperrt. (Symbolbild) © dpa

Durch den Zusammenstoß zurückgeworfen, prallte die Fahrerin mit ihrem LKW gegen zwei weitere Sattelzüge. Durch die Wucht des Aufpralls prallte das Fahrzeug der 22-Jährigen nach rechts auf ein Brückengeländer. Ihr LKW hatte Motoröl geladen, das zum Teil auslief.

Die 22-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Ein weiterer LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden vorerst auf etwa 400.000 Euro.

A7 bei Seesen in Richtung Kassel bis Donnerstagmittag (29.09.2022) voll gesperrt

Die A7 wurde zwecks Unfallaufnahme sowie Bergungs- und Aufräumarbeiten in Richtung Kassel gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Donnerstagmittag (29.09.2022) an. Der Fahrbahnbelag muss im Bereich der Unfallstelle komplett abgefräst und wieder neu eingebaut werden. Der nachfolgende Verkehr wird ab der Anschlussstelle Rhüden von der Autobahn abgeleitet. (rdg)

Ein schwerer Unfall sorgte erst Mitte September 2022 für eine Sperrung der A7 bei Göttingen. Eine Vollsperrung der A7 zwischen Echte und Seesen in Fahrtrichtung Norden führte zur selben Zeit zu Verkehrsproblemen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion