1. Startseite
  2. Niedersachsen

Hitze und Trockenheit: Weniger Kürbisse in diesem Jahr

Erstellt:

Kommentare

Kürbisse
Dieses Jahr war mit seinen langen trockenen Phasen nicht optimal für den Kürbisanbau. © Friso Gentsch

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Doch dieses Jahr war nicht optimal. Der diesjährige Ertrag ist niedriger als in den vergangenen Jahren.

Hannover –  Im Herbst sind Kürbisse ganz besonders beliebt. Sowohl Speisekürbisse als auch Zierkürbisse finden beim Kindern und Erwachsenen großen Anklang. Die Anbaufläche der Speisekürbisse hat sich in den vergangenen Jahren stetig vergrößert: 2021 bauten in Niedersachsen etwa 222 Betriebe auf 413 Hektar die Kürbissorten an. 2005 betrug die Anbaufläche noch 100 Hektar.

Kürbisse sind kleiner als sonst

Kürbisse lieben Wärme und Sonne, brauchen aber auch ausreichend Wasser. Insofern war dieses Jahr mit langen trockenen Phasen nicht optimal für den Kürbisanbau. Die Kürbisse seien kleiner als sonst, und das fehlende Wasser habe die Erträge um gut ein Fünftel schrumpfen lassen. Die Qualität habe angesichts der vielen Sonne nicht gelitten. (clp)

Auch interessant

Kommentare