1. Startseite
  2. Niedersachsen

Drama in den Alpen: Suche mit Eurofighter nach vermisstem Mann aus Niedersachsen

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Am Hochkalter wird seit Samstag ein Bergsteiger vermisst. Das Wetter erschwerte die Suche. Nun half sogar ein Eurofighter der Bundeswehr.

Ramsau - Seit Samstag wird ein junger Bergsteiger (24) am Hochkalter vermisst. Wetterbedingt musste die Suche zeitweise abgebrochen werden. Am Mittwoch haben Bergwacht und Polizei das tendenziell bessere Wetter genutzt und die Suche fortgesetzt. Das berichtet merkur.de.

Drama in den Alpen: Bergsteiger weiter am Hochkalter vermisst – Rucksack gefunden

Am Hochkalter wurde aus der Luft mit der Recco-Boje und an potenziellen Ortungspunkten auch mit Einsatzkräften im Gelände nach dem vermissten 24-Jährigen gesucht. Gegen Mittag wurde ein Wetterballon und am späten Nachmittag dann der Rucksack des jungen Mannes gefunden.

Seit Samstag suchen Bergretter unter teils gefährlichen Bedingungen nach einem vermissten 24-jährigen Bergsteiger.
Seit Samstag suchen Bergretter unter teils gefährlichen Bedingungen nach einem vermissten 24-jährigen Bergsteiger. © Bayerisches Rotes Kreuz / Kreisverband Berchtesgadener Land / Merkur-Collage

Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.

Bergsteiger am Hochkalter vermisst: Sogar Eurofighter bei Suche im Einsatz

„Bedingt durch umherziehende Wolken war es am Abend nicht mehr möglich, weitere Einsatzkräfte am Berg per Winde abzusetzen, die das Gelände unterhalb des Rucksacks seilgesichert absuchen hätten können“, teilte das Bayerische Rote Kreuz am Donnerstag (22. September) mit.

An der Suche waren ein Polizeihubschrauber und ein Transporthubschrauber der Bundespolizei beteiligt. Am späten Nachmittag war auch ein Eurofighter der Luftwaffe über dem Hochkalter unterwegs, „um die Retter mit zusätzlicher Ortungstechnik und hochauflösenden Luftbildern zu unterstützen“, so das BRK weiter.

Eurofighter Bundeswehr
Ein Eurofighter der Bundeswehr half bei der Suche am Hochkalter. © Bergwacht Ramsau

Hochkalter: Suche nach vermisstem Bergsteiger geht weiter

Für Donnerstag ist geplant, das Gelände unterhalb des noch am Abend geborgenen Rucksacks mit Bergrettern im Gelände abzusuchen.

Der junge Mann aus Niedersachsen war am Samstag bei einer hochalpinen Tour unterhalb des 2607 Meter hohen Gipfels abgerutscht. Er setzte einen Notruf ab, weil er sich bei eisiger Kälte und Schneesturm in dem steilen Gelände kaum noch halten konnte. Seither ist jeder Kontakt abgebrochen. (kam)

Auch interessant

Kommentare