FDP-Politiker fechten niedersächsische Landtagswahl an - Grund ist die AfD

Medien-Info

FDP-Politiker fechten niedersächsische Landtagswahl an - Grund ist die AfD

Die FDP ist im niedersächsischen Landtag nicht mehr vertreten. Damit wollen sich zwei Liberale nicht abfinden.
FDP-Politiker fechten niedersächsische Landtagswahl an - Grund ist die AfD
Niedersachsen-Wahl: SPD-Politiker Weil als Ministerpräsident wiedergewählt

Landtag

Niedersachsen-Wahl: SPD-Politiker Weil als Ministerpräsident …
Der Landtag von Niedersachsen wählt Stephan Weil zum dritten Mal zum neuen Ministerpräsidenten. Der SPD-Politiker darf …
Niedersachsen-Wahl: SPD-Politiker Weil als Ministerpräsident wiedergewählt

Welche Parteien kann ich bei der Niedersachsen-Wahl wählen?

Seit dem 12. August 2022 stehen die 14 Parteien fest, die sich am 9. Oktober zur Landtagswahl in Niedersachsen stellen. …
Welche Parteien kann ich bei der Niedersachsen-Wahl wählen?

Kann ich heute noch die Briefwahl zur Niedersachsen-Wahl nutzen?

Heute steht die Niedersachsen-Wahl an. Wer nicht ins Wahllokal gehen möchte, kann auf die Briefwahl zurückgreifen. 
Kann ich heute noch die Briefwahl zur Niedersachsen-Wahl nutzen?

Wahl-O-Mat zur Niedersachsen-Wahl: Machen Sie noch schnell den Test

Heute sind alle Wahlberechtigten in Niedersachsen dazu aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen. Bei der …
Wahl-O-Mat zur Niedersachsen-Wahl: Machen Sie noch schnell den Test

Niedersachsen: SPD stimmt für Koalition mit den Grünen

SPD und Grüne haben sich wenige Wochen nach der Niedersachsen-Wahl auf einen Koalitionsvertrag geeinigt – der Rest ist …
Niedersachsen: SPD stimmt für Koalition mit den Grünen

Mit dem Rolli ins Parlament: Constantin Grosch (SPD) ist der erste …

Constantin Grosch ist im Landtag in Hannover der erste Abgeordnete im Rollstuhl. Im Interview spricht der SPD-Mann über …
Mit dem Rolli ins Parlament: Constantin Grosch (SPD) ist der erste Rollstuhlfahrer im Landtag

Landtagsabgeordneter Gerd Hujahn (SPD) im Interview: „Arbeit …

Gerd Hujahn (SPD) wurde bei der Niedersächsischen Landtagswahl in die zweite Amtszeit gewählt. Er erhielt in seiner …
Landtagsabgeordneter Gerd Hujahn (SPD) im Interview: „Arbeit weiterführen“

Göttingerin Carina Hermann könnte neue Parlamentarische …

Die CDU möchte ein jüngeres und weiblicheres Team im Landtag. Die Göttingerin Carina Hermann ist im Gespräch als …
Göttingerin Carina Hermann könnte neue Parlamentarische Geschäftsführerin werden

Fixe Resultate beim Klima- und Rettungspaket: SPD und Grüne stellen …

Noch bevor die ersten Punkte im Koalitionsvertrag mit den Grünen ausverhandelt wurden, haben Grüne und SPD ihr ersten …
Fixe Resultate beim Klima- und Rettungspaket: SPD und Grüne stellen erste Ergebnisse der Verhandlungen vor

Werdegang, Kinder, Freundin: Was über Christian Meyer bekannt ist

Christian Meyer war Spitzenkandidat der Grünen bei der Landtagswahl Niedersachsen 2022. Was über den Politiker bekannt …
Werdegang, Kinder, Freundin: Was über Christian Meyer bekannt ist

Freund, Kinder, Werdegang: Das wissen wir über Grünen-Politikerin …

Julia Hamburg trat als Spitzenkandidatin der Grünen mit ihrem Kollegen Christian Meyer zur Landtagswahl in …
Freund, Kinder, Werdegang: Das wissen wir über Grünen-Politikerin Julia Hamburg

Wer ist Bernd Althusmann? Frau, Kinder, Karriere - Seinen großen …

Bei der Niedersachsen-Wahl 2022 am 9. Oktober schickte die CDU ihren Spitzenkandidaten Bernd Althusmann ins Rennen. …
Wer ist Bernd Althusmann? Frau, Kinder, Karriere - Seinen großen Rückschlag erlebte er 2017

Beleidigungen am Wahlabend: Mitglieder der Jungen Union attackieren …

Am Abend der Landtagswahl sollen betrunkene Mitglieder der Jungen Union eine SPD-Transfrau beleidigt und beschimpft …
Beleidigungen am Wahlabend: Mitglieder der Jungen Union attackieren Transfrau

Neue Regierung ist geplant: SPD kündigt konkrete Pläne für …

Niedersachsens Chef Stephan Weil hat Koalitionsverhandlungen mit den Grünen angekündigt. Die Verhandlungen beginnen am …
Neue Regierung ist geplant: SPD kündigt konkrete Pläne für Koalitionsgespräche mit Grünen an

Steuerzahler empört über hohe Kosten im niedersächsischen Landtag

Der neue niedersächsische Landtag mit 146 Abgeordneten ist aus Sicht des Bundes der Steuerzahler zu groß. Elf …
Steuerzahler empört über hohe Kosten im niedersächsischen Landtag

Fraktionen konstituieren sich – FDP-Landesvorsitzender Birkner tritt …

Nach der Landtagswahl in Niedersachsen konstituieren sich die neuen Fraktionen in Hannover. FDP-Landesvorsitzender …
Fraktionen konstituieren sich – FDP-Landesvorsitzender Birkner tritt zurück

Acht Abgeordnete für Göttingen: Stimmen zum Wahlausgang aus der …

Die Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen haben den Landtag gewählt. Acht Abgeordnete vertreten zukünftig Stadt und …
Acht Abgeordnete für Göttingen: Stimmen zum Wahlausgang aus der Uni-Stadt

Letzte Große Koalition ist Geschichte: AfD im Höhenflug – FDP bleibt …

Niedersachsen hat einen neuen Landtag gewählt. SPD und Grüne haben gewonnen, die FDP nicht. Auch die AfD hat ein gutes …
Letzte Große Koalition ist Geschichte: AfD im Höhenflug – FDP bleibt unter 5 Prozent

Landtagswahl in Niedersachsen: Lühmann (Grüne) zieht doch noch ein

Grünen-Kandidat Michael Lühmann im Wahlkreis 15 über Liste gewählt. Neben Gerd Hujahn (SPD) könnte er bald das zweite …
Landtagswahl in Niedersachsen: Lühmann (Grüne) zieht doch noch ein

Niedersachsen-Wahl: Grünen-Chef Nouripour bietet FDP Gespräche an

Nach der Niedersachsen-Wahl werden die Stimmen ausgezählt. Das vorläufige Endergebnis ist veröffentlicht. Alle Infos im …
Niedersachsen-Wahl: Grünen-Chef Nouripour bietet FDP Gespräche an

Niedersachsen-Wahl: Grünen-Chef Nouripour bedauert verpassten …

Bei der Niedersachsen-Wahl müssen FDP und CDU herbe Verluste einstecken. Das vorläufige Endergebnis liegt vor. Der …
Niedersachsen-Wahl: Grünen-Chef Nouripour bedauert verpassten FDP-Einzug

Niedersachsen-Wahl: Direktkandidaten in Südniedersachsen stehen fest

Am 9. Oktober wurde in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. Lesen Sie hier alle Neuigkeiten aus Göttingen und ganz …
Niedersachsen-Wahl: Direktkandidaten in Südniedersachsen stehen fest

Landtagswahl in Niedersachsen: Bis Mittag wenig Andrang in den …

Knapp 32 000 Menschen waren im Altkreis Münden zum Wählen aufgerufen. Bis Mittag war in den drei besuchten Wahllokalen …
Landtagswahl in Niedersachsen: Bis Mittag wenig Andrang in den Wahllokalen im Altkreis Münden

Landtagswahl in Niedersachsen: Was das Ergebnis für die …

Die SPD siegt bei der Niedersachsen-Wahl am Sonntag, die FDP verliert an Stimmen. Das Wahlergebnis könnte zur …
Landtagswahl in Niedersachsen: Was das Ergebnis für die Ampelkoalition in Berlin bedeutet

Landtagswahl in Niedersachsen: Gerd Hujahn (SPD) im Wahlkreis 15 …

SPD-Kandidat Gerd Hujahn verteidigt Mandat mit 41,3 Prozent der Stimmen. Überraschend: Stephan Stange (Die Basis) bekam …
Landtagswahl in Niedersachsen: Gerd Hujahn (SPD) im Wahlkreis 15 wiedergewählt

Niedersachsen-Wahl: Wann steht das Endergebnis fest?

Niedersachsen wartet mit Hochspannung auf die Wahlergebnisse der Landtagswahlen. Doch wann wird das finale Ergebnis …
Niedersachsen-Wahl: Wann steht das Endergebnis fest?

Niedersachsen-Wahl: Wann kommen die ersten Prognosen und …

Bei der Niedersachsen-Wahl entscheiden die Menschen heute über einen neuen Landtag. Prognosen und Hochrechnungen geben …
Niedersachsen-Wahl: Wann kommen die ersten Prognosen und Hochrechnungen?

Das sind die Ergebnisse der Niedersachsen-Wahl im Wahlkreis Wolfsburg …

Bei der Niedersachsen-Wahl 2022 entscheiden die Menschen über einen neuen Landtag. Wie lauten die Ergebnisse im …
Das sind die Ergebnisse der Niedersachsen-Wahl im Wahlkreis Wolfsburg (7)

Stephan Weil war einst in Mega-Skandal verwickelt - Was über ihn …

Stephan Weil (SPD) kam dank seiner Mutter zur Politik. Niedersachsens Ministerpräsident tratt bei der Landtagswahl 2022 …
Stephan Weil war einst in Mega-Skandal verwickelt - Was über ihn bekannt ist

TV-Duell: Zuschauer sehen Titelverteidiger Weil vor Althusmann

Hannover/Göttingen. Das einzige TV-Duell zwischen Stephan Weil (SPD) und Bernd Althusmann (CDU) im NDR-Fernsehen geht …
TV-Duell: Zuschauer sehen Titelverteidiger Weil vor Althusmann

Kommentar zum TV-Duell zur Niedersachsenwahl: Nicht gerade mitreißend

Kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen traten Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und CDU-Spitzenkandidat Bernd …
Kommentar zum TV-Duell zur Niedersachsenwahl: Nicht gerade mitreißend

Wahljahr 2022

Niedersachsen-Wahl: Alles Wichtige zur Landtagswahl im Überblick

Bei der Niedersachsen-Wahl am 9. Oktober 2022 entscheiden die Menschen über einen neuen Landtag. Alles Wichtige zur Landtagswahl im Überblick.

Bei der Niedersachsen-Wahl am 9. Oktober 2022 entscheiden die Wähler, wer in den nächsten fünf Jahren im Landtag in Hannover Platz nehmen darf. (Archivbild)

Hannover – Wer regiert Niedersachsen in den nächsten fünf Jahren? Die Antwort liegt bei den Einwohnern des norddeutschen Bundeslandes: Am 9. Oktober 2022 entscheiden sie bei der Landtagswahl über die Zusammensetzung des Parlaments – und damit auch darüber, wer eine Mehrheit bilden und die Landesregierung stellen kann. Bisher regiert eine von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) geführte Koalition aus SPD und CDU. Bleibt es nach der Niedersachsen-Wahl dabei?

AbstimmungLandtagswahl in Niedersachsen
Datum9. Oktober 2022
WahlsystemPersonalisierte Verhältniswahl
LegislaturperiodeFünf Jahre
Anzahl der Wahlkreise87
WahlberechtigteCa. 6 Millionen
Amtierender MinisterpräsidentStephan Weil (SPD)
Stellvertretender MinisterpräsidentBernd Althusmann (CDU)

Niedersachsen-Wahl: Wie der Landtag gewählt wird

Bei der Niedersachsen-Wahl entscheiden die Menschen, wer sie künftig im Landtag in Hannover vertritt. Alle Wahlberechtigten haben dabei zwei Stimmen. Mit der Erststimme wählen sie einen Direktkandidaten in ihrem Wahlkreis. Auf diese Weise werden 87 Sitze vergeben. Bei der Zweitstimme haben Wähler die Auswahl zwischen den Parteien. Das Ergebnis der Zweitstimmen entscheidet über die Sitzverteilung im Landtag.

Die Stimmabgabe ist auch bei der Landtagswahl in Niedersachsen am Wahlsonntag (9. Oktober) zwischen 8 und 18 Uhr im auf der Wahlbenachrichtigung genannten Wahllokal möglich. Alternativ können Wahlberechtigte im Vorfeld der Abstimmung einen Wahlschein beantragen. Damit können sie in einem anderen Wahllokal ihre Kreuze setzen oder per Briefwahl abstimmen.

Die Landtagswahl in Niedersachsen findet dabei nach folgenden fünf Prinzipien statt:

  • Allgemein: Alle Wahlberechtigten dürfen unabhängig von Konfession, Ethnie, Herkunft, Geschlecht oder politischer Überzeugung ihre Stimme abgeben.
  • Gleich: Jede Stimme hat das gleiche Gewicht und alle Kandidaten haben die gleichen Chancen.
  • Frei: Wahlberechtigte werden in ihrer Entscheidung nicht beeinflusst oder unter Druck gesetzt, so dass sie ihren Willen unverfälscht ausdrücken können.
  • Unmittelbar: Die Wähler stimmen direkt über die Abgeordneten ab; es gibt keine Zwischeninstanz.
  • Geheim: Wähler geben ihre Stimme unbeobachtet ab, so dass niemand ihre Entscheidung nachvollziehen kann.

Wer ist bei der Niedersachsen-Wahl wahlberechtigt?

Bei der Landtagswahl in Niedersachsen sind alle Deutschen wahlberechtigt, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Hauptwohnsitz in Niedersachsen haben. Selbst kandidieren darf, wer die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und volljährig ist. Wer bereits im Bundestag oder im Europäischen Parlament sitzt, darf nicht zusätzlich in den Landtag einziehen.

Wann Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse der Landtagswahl in Niedersachsen feststehen

Am Wahlsonntag, den 9. Oktober, schließen die Wahllokale um 18 Uhr. Die Wahlhelfer fangen zu dieser Zeit mit der Auszählung der Stimmen an. Gleichzeitig schauen Kandidaten und andere Interessierte gespannt auf die Bildschirme, denn mit dem Ende der Abstimmung ab 18 Uhr werden bereits die ersten Prognosen und Hochrechnungen der Niedersachsen-Wahl veröffentlicht.

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Landtagswahl wird im Laufe des Abends veröffentlicht. Das endgültige Ergebnis wird vom Landeswahlleiter bekanntgegeben.

Niedersachsen-Wahl: Die Spitzenkandidaten der Landtagswahl

Stephan Weil hofft auch nach der Niedersachsen-Wahl 2022 weiterhin Ministerpräsident zu sein und kandidiert daher als Spitzenkandidat der SPD. Sein größter Konkurrent ist dabei sein bisheriger Stellvertreter: Der bisherige Wirtschaftsminister Bernd Althusmann geht für die CDU ins Rennen.

Auch die anderen größeren Parteien haben Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Niedersachsen nominiert. Die Grünen hoffen auf eine erneute Regierungsbeteiligung. Die bisherige Fraktionschefin Julia Hamburg und der frühere Landwirtschaftsminister Christian Meyer sollen es richten. Die FDP hat ihren Landesvorsitzenden Stefan Birkner als Spitzenkandidaten nominiert. Stefan Marzischewski-Drewes will mit der AfD wieder in Fraktionsstärke in den Landtag Niedersachsens einziehen.

Die passende Partei finden: Der Wahl-O-Mat kann vor der Niedersachsen-Wahl helfen

Wer unsicher ist, welche Partei zu den eigenen Interessen und Wünschen passt, kann verschiedene Hilfsmittel zurate ziehen. Eine Möglichkeit ist der Wahl-O-Mat zur Niedersachsen-Wahl, der von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegeben wird. Nutzer geben zunächst an, ob sie bestimmten Forderungen zustimmen, sie ablehnen oder ihnen neutral gegenüberstehen. Anschließend sehen sie, mit welchen Parteien sie die meisten Übereinstimmungen haben.

Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Niedersachsen ermöglicht zudem den Vergleich der Parteien. Außerdem begründen die Parteien ihren jeweiligen Standpunkt.

Niedersachsen-Wahl: Das Ergebnis der Landtagswahl 2017

Die letzte Landtagswahl in Niedersachsen fand am 15. Oktober 2017 statt. Dabei handelte es sich um eine vorgezogene Wahl, nachdem die frühere Grünen-Abgeordnete Elke Twesten Anfang August 2017 aus ihrer Fraktion austrat und sich der CDU anschloss. Bei der Neuwahl wurde die SPD erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft in Niedersachsen. Für eine Fortsetzung der rot-grünen Koalition reichte es nicht; eine Große Koalition aus SPD und CDU war die Folge.

Das Ergebnis der Niedersachsen-Wahl 2017 und die Sitzverteilung im Überblick:

ParteiZweitstimmen in Prozent
SPD36,9
CDU33,6
Grüne8,7
FDP7,5
AfD6,2
Linke4,6
Sonstige2,5

Die Wahlbeteiligung der Niedersachsen-Wahl 2017 lag bei 63,1 Prozent.

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa