1. Startseite
  2. Niedersachsen

Warnung vor Stau: Viel Verkehr an Festtagen erwartet

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Rund um die Feiertage wird es voll auf den Straßen: Der ADAC warnt vor Staus. Infos zu besonders stark frequentierten Straßen finden Sie hier.

Hannover/Göttingen – Die A7 ist das große Sorgenkind im Weihnachtsverkehr auf den Straßen in Niedersachsen. Aber auch auf der A1 kann es zu Behinderungen kommen. Laut Prognose des ADAC dürfte es insbesondere am Freitag, 23. Dezember, auf den Fernstraßen zu Staus und Behinderungen kommen.

Am Heiligabend ab mittags und an den Feiertagen erwartet der Verkehrsclub eine ruhigere Verkehrslage. Allerdings könnte es am 26. Dezember ab dem Nachmittag wieder etwas voller werden, da viele, die am 27. Dezember wieder arbeiten müssen, die Heimreise antreten.

Warnung vor Stau an Festtagen in Niedersachsen

Auf der A7 kommt es zu einem Stau. (Symbolbild)
Auf der A7 kommt es zu einem Stau. (Symbolbild) © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Mit Behinderungen muss dann auch am Nachmittag des Neujahrstages sowie zum Ende der Ferien vom 6. bis 8. Januar gerechnet werden. Hier kann es eng werden:

Verwandte Themen: Glatteis sorgte Ende Dezember 2022 für Chaos in weiten Teilen Deutschlands. Das Wetter führte im Winter 2022 zu zahlreichen Unfällen in Stadt und Kreis Göttingen.

Auch interessant

Kommentare