1. Startseite
  2. Niedersachsen

Staus vor Weihnachten: Straßen am 22. und 23. Dezember voll

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Mit dem Beginn der Weihnachtsferien am Freitag in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein werden die Straßen in Deutschland voll.

Hannover – Autofahrer in Deutschland müssen mit der beginnenden Weihnachtszeit zunehmend mit Staus rechnen. In dieser Woche wird es voller als sonst, warnte der ADAC am Montag (19.12.2022). Vor allem dann, wenn am Donnerstag und Freitag der Berufsverkehr auf den Reiseverkehr trifft.

Dann könnten auch die Straßen in Niedersachsen an ihre Kapazitätsgrenzen geraten, so der ADAC. Ruhig wird es dagegen auf den Fernstraßen an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag – obwohl da schon einige Winterurlauber in den Skiurlaub unterwegs sein werden. Das berichtet kreiszeitung.de.

Niedersachsen: Staus und viel Verkehr vor Weihnachten erwartet

In Bayern kippte ein Lkw auf der A8 um. Die Autobahn in Richtung München ist voll gesperrt. (Symbolbild)
Der ADAC rechnet mit Beginn der Weihnachtsferien mit vollen Straßen. (Symbolbild) © Jan Woitas/dpa

Mit der Ruhe auf den Autobahnen ist es dann aber auch am 26. Dezember wieder vorbei. Laut ADAC kehren da nämlich viele Weihnachtsurlauber von Verwandten- und Familienbesuchen zurück. Allerdings sollen die Verkehrstaus nicht so stark sein, wie am 22. und 23. Dezember.

Für folgenden Strecken hat der ADAC eine Stauwarnung herausgegeben:

Jederzeit informiert: Aktuelle Verkehrsmeldungen finden Sie unter kreiszeitung.de/verkehrsmeldungen/

Auch interessant

Kommentare