1. Startseite
  2. Niedersachsen

Unfall wegen glatter Fahrbahn? Fahrerin (21) überschlägt sich mit Pkw

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Eine junge Frau überschlägt sich während der Fahrt mit ihrem Pkw im Landkreis Hameln-Pyrmont. Ist Glätte oder überhöhte Geschwindigkeit der Grund des Unfalls?

Coppenbrügge Eine 21-jährige Autofahrerin aus Emmerthal (Landkreis Hameln-Pyrmont) wurde bei einem Verkehrsunfall am Samstag (03.12.2022) kurz nach 16 Uhr verletzt. Der Wagen der Frau geriet auf der L425 am Lauensteiner Pass außer Kontrolle und landete auf dem Dach, wie die Polizei mitteilt.

Die junge Fahrerin befuhr mit dem Pkw des Herstellers Kia die Landesstraße von Lauenstein in Richtung Haus Harderode (Niedersachsen). In einer Linkskurve verlor sie dann die Kontrolle über den Wagen, kam rechts von der Fahrbahn ab und kippte im Böschungsbereich auf das Dach.

Unfall im Landkreis Hameln-Pyrmont: Fahrerin (21) überschlägt sich mit Pkw

Eine Autofahrerin (21) hat sich mit ihrem Pkw bei einem Unfall im Kreis Hameln-Pyrmont überschlagen.
Eine Autofahrerin (21) hat sich mit ihrem Pkw bei einem Unfall im Kreis Hameln-Pyrmont überschlagen. © Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Einsatzstichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“: Ersthelfer kümmerten sich um die verletzte Frau, bis die alarmierten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen. Die 21-Jährige wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus in der Umgebung gebracht.

Zur genauen Ursache des Unfalls und zur Höhe des Schadens liegen nach aktuellem Stand der Ermittlungen noch keine näheren Informationen vor. (rdg)

Verwandte Themen: Wegen erhöhtem Tempo und Glätte auf der Fahrbahn hat sich ein Fahrer mit seinem Transporter auf der A71 gleich mehrmals überschlagen. Ein Auto ist bei einem Unfall in Nordhausen aus bislang ungeklärten Gründen gegen ein Mast geprallt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion