1. Startseite
  2. Niedersachsen

Räuber wollen Pizza statt Geld: Pizzeria-Chef vertreibt sie mit Pizza-Schieber

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Pizza-Bäcker schlägt Räuber in die Flucht
Dharmender Pingal betreibt die Pizzeria an der Wersener Straße bereits seit über 25 Jahren. © Nord-West-Media TV

Ein Überfall der besonderen Art: Zwei bewaffnete Räuber forderten Pizzas. Doch sie hatten die Rechnung ohne den Restaurant-Betreiber gemacht.

Osnabrück – Es ist der wohl kurioseste Raubüberfall des Jahres: Zwei maskierte Räuber betraten am Dienstagabend (01.11.2022) gegen 22.30 Uhr, in Niedersachsen die Pizzeria Alberto in Osnabrück. Nur der 56-jährigen Geschäftsinhaber war noch da. Die Unbekannten bedrohten ihn mit vorgehaltener Schusswaffe. Das berichtet kreiszeitung.de.

Doch an dieser Stelle beginnt der Überfall kurios zu werden: Statt Bargeld fordern die Täter plötzlich Pizzas. Doch die Möchtegern-Pizza-Räuber haben die Rechnung ohne den Chef gemacht. Denn der greift nach seinem Pizza-Schieber und schlägt damit auf die Angreifer ein. Das Duo nimmt Reißaus und verschwindet zwischen den gegenüberliegenden Hochhäusern.

Pizza-Bäcker schlägt Räuber in die Flucht: Polizei sucht Zeugen

Nun sucht die Polizei nach Zeugen der Tat. Beide Räuber waren männlich, trugen blaue OP-Masken und wirkten auffallend jung – etwa 16 Jahre. Der eine war von korpulenter Statur, zirka 1,60 Meter groß, trug eine schwarze glatte Jacke und schwarze Cargohose. Der andere wird als etwa 1,85 Meter groß beschrieben, sehr schlank, mit schwarzer Winterjacke und schwarzer Cargohose.

Hinweise zur Tat oder den Tätern werden unter Tel. 0541/327-2215 oder -3603 entgegengenommen.

Weitere Polizei-News aus Niedersachsen: Eine Polizeistreife hat in Bremerhaven eine Schlange der hochgiftigen Art Nordamerikanischer Kupferkopf entdeckt. Unbekannte Täter haben auf einem Friedhof in Salzgitter mehrere Grabsteine sowie eine Kapelle beschmiert und zerstört.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion