1. Startseite
  2. Niedersachsen

Polizei stellt Drogen und Zubehör auf Schulhöfen sicher

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Die Polizei findet bei Kontrollen auf Schulhöfen in Niedersachsen Drogen und Utensilien für den Konsum. Ein Autofahrer unter Einfluss von Drogen wird aus dem Verkehr gezogen.

Bad Münder – Die Polizei hat am Montag (07.11.2022) mehrere Schulhöfe sowie den Kurparkbereich in Bad Münder (Kreis Hameln/Pyrmont) in Niedersachsen Kontrollen unterzogen. Bei dem Einsatz standen der Konsum von und Handel mit Betäubungsmittel im Fokus.

Die Einsatzteams, die hauptsächlich in zivil unterwegs waren, überprüften dabei zahlreiche Personen, die sich zu der Zeit an den Orten aufhielten. Im Zuge der Kontrollen stellten die Beamten größere Mengen an Drogen sicher.

Niedersachsen: Polizei stellt Drogen auf Schulhöfen in Bad Münder sicher

Drogen sowie Utensilien zu deren Konsum.
Bei Kontrollen auf Schulhöfen und im Kurpark hat die Polizei in Bad Münder in Niedersachsen Drogen sowie Utensilien zu deren Konsum sichergestellt. © Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Bei einem Trio im Alter von 16 bis 22 Jahren, die die Polizisten im Kurpark kontrollierten, konnten sie Betäubungsmittel und Utensilien für den Konsum von Drogen finden. Die diversen Gegenstände und Substanzen, deren Zusammensetzung zum Teil erst noch abschließend analysiert werden muss, stellten die Polizei sicher.

Den drei Männern erteilten sie Platzverweise und leiteten entsprechende Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Kampf gegen Drogenmissbrauch und -handel: Beamte planen künftig verstärkt Kontrollen

Gegen Mittagszeit fiel den Beamten auf der Osterstraße ein 45-jähriger Autofahrer aus Hameln auf, der unter Drogeneinfluss ein Auto fuhr. Ein Vortest schlug entsprechend an, sodass dem Mann zur weiteren Analyse im rechtsmedizinischen Labor eine Blutprobe entnommen wurde. Die Polizisten untersagten ihm selbstverständlich die Weiterfahrt.

Die Polizei teilt mit, im Kampf gegen Drogenmissbrauch und dem Handel, insbesondere die Abgabe an Minderjährige und Straßenverkäufe, weiterhin entsprechende Kontrollen zu planen. Dabei wird künftig auch das Fahren unter Drogeneinfluss in wiederkehrenden Kontrollaktionen verstärkt mit einbezogen. (rdg)

Weitere Polizeimeldungen aus der Region: Bei einem Baumunfall im Kreis Hameln/Pyrmont sind Ende Oktober 2022 zwei Personen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr hat drei Katzen vor einem verheerenden Brand in Bad Münder gerettet.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion