1. Startseite
  2. Niedersachsen

Sonnenfinsternis über Niedersachsen: Phänomen kann am Himmel beobachtet werden

Erstellt:

Kommentare

Partielle Sonnenfinsternis
Nur ein kleiner Teil der Sonne wird bei einer partiellen Sonnenfinsternis vom Mond verdeckt. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Eine partielle Sonnenfinsternis findet am 25. Oktober über Deutschland statt. Auch in Niedersachsen ist das Phänomen sichtbar. Alle wichtigen Infos im Überblick.

Hannover – Am 25. Oktober verdunkelt sich der Himmel über Deutschland: Die Sonnenfinsternis 2022 ist dabei auch über Niedersachsen zu sehen. Bei einer partiellen Sonnenfinsternis schiebt sich der Mond allerdings nur zu Teilen vor die Sonne. Die Folge: Der Schatten des Erdtrabanten ist als Sichel sichtbar. Die Uhrzeit der Sonnenfinsternis steht bereits seit langem fest. Zwischen 11:00 Uhr und 13:30 Uhr wird ebendiese stattfinden.
Ob das Wetter mitspielt oder der Blick auf die Sonnenfinsternis 2022 versperrt ist, verrät kreiszeitung.de.

Auf die Frage, ob eine partielle Sonnenfinsternis ein seltenes Himmelsphänomen ist und wann die nächste ist, gibt es eine ernüchternde Antwort: In der Regel kommt es im Laufe eines Kalenderjahres zu bis zu drei Vorkommnissen. Eine vollständige Sonnenfinsternis ist deutlich seltener – die bisher letzte war vor über 20 Jahren. Beim Beobachten der Sonnenfinsternis 2022 ist allerdings Vorsicht geboten – und eine spezielle Brille getragen werden.

Auch interessant

Kommentare