1. Startseite
  2. Niedersachsen

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte in Niedersachsen 2022

Erstellt:

Von: Fabian Pieper

Kommentare

Besucher bei der Eröffnung des Weihnachtsmarkts in Hannovers Altstadt
Weihnachtsmärkte haben in Niedersachsen und Bremen Hochkonjunktur – wir haben die schönsten Märkte rausgesucht. © Ole Spata/dpa

Weihnachtsmärkte gibt es viele in Niedersachsen. Wir haben die schönsten und stimmungsvollsten Märkte mit ihren Highlights ausfindig gemacht.

Hannover – In den vergangenen zwei Wochen haben mehrere Dutzend Weihnachtsmärkte in ganz Niedersachsen ihre Pforten für Besucher geöffnet. Der Andrang ist groß, schließlich hatten Schausteller und Gäste in der Vergangenheit mit den Einschränkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen.

Jetzt überwiegt statt der Angst vor einer Infektion die Lust auf Glühwein und Lebkuchen. Kreiszeitung.de hat eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkte im Bundesland von Ministerpräsident Stephan Weil zusammengestellt. Das berichtet kreiszeitung.de.

Historischer Weihnachtsmarkt Osnabrück 2022 – Niedersachsens Friedensstadt von oben

Historischer Weihnachtsmarkt Osnabrück
Der historische Weihnachtsmarkt in Osnabrück. © dpa

Ab Mittwoch, 21. Dezember 2022, hat der historische Weihnachtsmarkt Osnabrück für Besucher geöffnet. Doch wo normalerweise der Rathausplatz mit Rathaus, Dom und den historischen Bauwerken einen Blickfang für Weihnachtsmarkt-Fans darstellt, werden die Augen bis zum 22. Dezember 2022 vor allem in die Höhe wandern: Denn zwischen den mehr als 100 Buden, Verkaufsständen und Fahrgeschäften ragt ein Riesenrad zig Meter in die Höhe und erlaubt einen exklusiven Blick über den Markt und die Stadt.

Davon abgesehen hat der Weihnachtsmarkt aber auch noch mehr zu bieten: Dort stehen sowohl die größte Spieluhr als auch der größte funktionstüchtige Nussknacker der Welt. Und wer schon immer mal mit einem knappe 100 Jahre alten Karussell fahren wollte, dem bietet sich dort im Rahmen der Öffnungszeiten täglich von 12 bis 21 Uhr die Chance dazu. Der historische Weihnachtsmarkt Osnabrück gehört zu den beliebtesten in Norddeutschland. In diesem Jahr könnten sogar mehr als eine Million Besucher auf den Rathaus- und Domplatz strömen.

Weihnachtsmärkte in Niedersachsen 2022: In Goslar geht es in den Wald und unter Tage

Der Weihnachtsmarkt in Goslar lädt im Jahr 2022 mit rund 60 liebevoll dekorierten Holzhütten zum Verweilen ein. Auf dem malerischen Marktplatz locken Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst, Lebkuchen und gebrannte Mandeln zahlreiche Besucher nach Südniedersachsen.

Weihnachtswald Goslar
Der Weihnachtswald am Weihnachtsmarkt in Goslar. © dpa

Ein ganz besonderes Highlight des Marktes ist der Goslarer Weihnachtswald. Denn nur einen Steinwurf vom Kern des Weihnachtsmarktes entfernt stehen im Schatten der Marienkirche zig festlich beleuchtete Weihnachtsbäume. Sie vermitteln das Gefühl, mitten in einem Wald zu stehen – so mischt sich unter den Duft von Glühwein, Zimt und Bratapfel auch der Duft von Tannengrün.

Unweit von Goslar befindet sich das Weltkulturerbe Rammelsberg. Dort öffnet im Bergwerkmuseum am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Dezember 2022, von jeweils 11 bis 18 Uhr, ein ungewöhnlicher Weihnachtsmarkt: Die Rammelsberger Weihnachtsschicht ist ein Markt mit etwa 50 Ausstellern, der teilweise unter Tage aufgebaut ist.

Neben den weihnachtsmarkttypischen Speisen und Getränken gibt es dort zudem die Möglichkeit eines Rundgangs durch den Roeder-Stollen. Der Besuch der Rammelsberger Weihnachtsschicht kostet 7 Euro (Kinder 3 Euro), wer zudem noch den Stollen besichtigen möchte, der zahlt insgesamt 10 Euro (5 Euro).

Weyhnachtsmarkt Weyhe 2022: Endlich wieder ohne Einschränkungen

Andächtig: Der Marktplatz mit erleuchtetem Baum vor vier Jahren.
Der Weyher Marktplatz mit erleuchtetem Baum. © Jantje Ehlers

Gar nicht weit fahren muss, wer aus Bremen oder dem nördlichen Landkreis Diepholz kommt. Denn in Weyhe hat am Mittwoch, 23. November 2022, auf dem Marktplatz der Weyhnachtsmarkt geöffnet – und das ist keine Selbstverständlichkeit. Im vergangenen Jahr fand der Markt nur unter strengen Corona-Regeln statt, 2020 musste er sogar ganz ausfallen. Umso mehr dürfte es die zig Aussteller und etliche Besucher freuen, dass der Weyhnachtsmarkt 2022 wieder gänzlich ohne Corona-Einschränkungen auskommt.

Im Gegensatz zu früheren Zeiten allerdings bleiben die Buden auf dem Weyher Marktplatz montags geschlossen. Von Dienstag bis Sonntag allerdings gibt es auch dort Glühwein und Bratwurst, heißen Tee und Süßigkeiten sowie Kunsthandwerk. Der Markt endet am Tag vor Heiligabend, am 23. Dezember 2022.

Weihnachtsmarkt Hameln 2022 zählt zu den schönsten in Niedersachsen

Hamelner Weihnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt Hameln. © dpa

Selbst historische Figuren kommen beim Anblick des Hamelner Weihnachtsmarktes in vorweihnachtliche Stimmung: Der weltberühmte Rattenfänger zieht jeden Freitag ab 14:30 Uhr pfeifend und flötend durch die Innenstadt und kehrt mit seinen Gästen am Ende auf dem Weihnachtsmarkt der Hamelner Altstadt ein.

Umringt von Fachwerk-Häuschen aus den Zeiten der Weser-Renaissance und zum regelmäßigen Klang des Glockenspiels und des Figurenspiels am Hochzeitshaus schmecken der Schluck Glühwein mit Schuss und der herzhafte Biss ins Lebkuchenherz gleich doppelt so sehr nach Weihnachten. Seit Mittwoch, 23. November 2022, und noch bis zum 30. Dezember 2022 liegen der Geruch von Zimt und gebrannten Mandeln über der Altstadt der Rattenfänger-Stadt.

Weihnachtsmarkt Hannover 2022 – Der Klassiker in der Landeshauptstadt Niedersachsens

Weihnachtsmarkt in Hannover
Der Weihnachtsmarkt in Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover. © dpa

111 ist nicht nur eine Schnapszahl, sondern auch die Anzahl der Buden und Stände, die seit Dienstag, 22. November 2022, in Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover für Besucher geöffnet hat. Und als wären die bereits erwähnten Weihnachtsmarkt-Klassiker um Glühwein, Bratapfel und Bratwurst nicht genug, schaut seit vergangener Woche auch jeden Tag zwischen 17:30 Uhr und 18 Uhr der Weihnachtsmann höchstpersönlich auf dem Platz um die Marktkirche herum vorbei!

Und der Markt bietet noch mehr: Am Ballhofplatz entsteht wieder ein finnisches Weihnachtsdorf, am Historischen Museum entführen die Schausteller ihre Besucher ins Mittelalter und nach zwei Jahren Corona-Pause verwandelt sich der Holzmarkt wieder in den Wunschbrunnenwald mit 50 Tannen.

Zwar nicht Niedersachsen, dennoch schön: Schlachtezauber in Bremen

Bremen liegt zwar nicht in Niedersachsen, aber der Katzensprung in die Hansestadt darf trotzdem an dieser Stelle erlaubt sein. Und er lohnt sich: Zwar hat Bremen am Marktplatz einen täglich geöffneten Weihnachtsmarkt, der kaum Wünsche übrig lässt. Doch der eigentliche Star befindet sich nur ein paar Meter weiter und direkt an der Weser-Promenade: der Schlachtezauber!

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte in Niedersachsen 2022
Der Schlachtezauber in Bremen liegt direkt an der Weser und trumpft mit Piratendorf und schönem Ambiente auf. © Henning Angerer/imago

Wie auch der Weihnachtsmarkt am Marktplatz hat der Schlachtezauber seit Montag, 21. November und noch bis zum 23. Dezember geöffnet. Das maritime und hanseatische Flair mit den festlich dekorierten Schiffen, der blauen Beleuchtung und etlichen Gauklern und Musikanten zwischen den Ständen dürfte in dieser Form einzigartig sein.

Im Piratendorf erwarten die Besucher heißer Met, Waffeln und alles, was sonst noch so zu einem Weihnachtsmarkt gehört. Und das alles sonntags bis donnerstags von 11 bis 20:30 Uhr sowie Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr.

Auch interessant

Kommentare