1. Startseite
  2. Niedersachsen

A7 wegen Instant-Kaffee gesperrt: Lkw verliert bei Unfall Ladung auf der Fahrbahn

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Bei einem Unfall auf der A7 bei Hildesheim stoßen zwei Lkw zusammen. Einer der Lkw hat Instant-Kaffee geladen, der sich dabei über die Fahrbahn verteilt.

Hildesheim – Ein Unfall zweier Lkw hat ab Freitagmorgen (08.07.2022), 4.25 Uhr, auf der A7 bei Hildesheim in Niedersachsen eine lange Sperrung verursacht. Voraussichtlich bis zum Abend müsse der Verkehr aus Norden in Richtung Kassel an der Anschlussstelle Laatzen abgeleitet werden, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmittag.

Laut Polizeibericht seien andauende Aufräumarbeiten auf der Fahrbahn Grund für die Sperrung, da sich aus einem der Lkw-Anhänger bei dem Zusammenstoß der zwei Lkw größere Mengen an Instantkaffee auf allen drei Fahrspuren verteilt habe.

A7 wegen Unfall gesperrt: Lkw verliert Instant-Kaffee auf der Fahrbahn

Instant-Kaffee-Pulver in einem Glas.
Wegen Instant-Kaffee auf der Fahrbahn ist die A7 bei Hildesheim zurzeit gesperrt. Ein Lkw hatte bei einem Unfall die Ladung verloren, die sich über die gesamte Autobahn verteilt hat. (Symbolbild) © Lino Mirgeler/dpa

Schon am frühen Freitagmorgen hatte sich zwischen Laatzen und Hildesheim-Drispenstedt ein Stau gebildet. Nach Angaben der Polizei bemerkte ein 35-jähriger Lkw-Fahrer das Stauende nicht rechtzeitig und wich einem weiteren Sattelzug aus. Dabei kam es zum Unfall mit dem anderen Lkw.

Die Anhänger beider Fahrzeuge prallten seitlich gegeneinander und wurden stark beschädigt. Infolge der Kollision kippte die Ladung des Lasters des 35-Jährigen über die gesamte Fahrbahn. Verletzt wurde niemand, jedoch mussten beide Auflieger abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. (rdg)

Auf der A7 bei Göttingen hat sich ein Pkw-Fahrer während der Fahrt an einem heißen Becher Kaffee verbannt und ist gegen einen Sprinter gekracht. Ein Mann ist während der Fahrt auf der A7 mit einem anderen Pkw kollidiert und hat Unfallflucht begangen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion