1. Startseite
  2. Niedersachsen

Schrecklicher Unfall: Auto prallt gegen Baum – Frau stirbt noch am Unfallort

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Unfall auf der L846 im Landkreis Vechta: Eine Frau kommt von der Straße ab und prallt mit ihrem Wagen gegen einen Baum. Sie stirbt noch am Unfallort.

Neuenkirchen-Vörden – Starker Regen als Unfallursache? Eine 31-jährige Frau fuhr am frühen Dienstagmorgen (20.12.2022) auf der L846 in der Nähe von Neuenkirchen Vörden in Fahrtrichtung Damme (Niedersachsen). Auf gerader Strecke kam sie mit ihrem Mazda aus noch unbekanntem Grund nach rechts von der nassen Fahrbahn ab, wie kreiszeitung.de berichtet.

Durch den Aufprall an einem Baum wurde die komplette Fahrerseite abgerissen. Ein großes Trümmerfeld erstreckte sich auf etwa 100 Meter. Der Wagen blieb auf der Fahrerseite auf dem Acker liegen. Die Fahrerin wurde offenbar rausgeschleudert und lag beim Eintreffen der Rettungskräfte tot neben dem Fahrzeug. Der Tacho blieb bei 160 stehen.

Schrecklicher Unfall im Landkreis Vechta: Frau prallt gegen Baum und stirbt

Mit Blaulicht und rotem „Unfall“-Hinweis warnt die Polizei
Die Frau wurde durch den Aufprall aus dem Auto geschleudert und starb noch vor Ort. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa

Die Feuerwehr wurde zum Ausleuchten der Einsatzstelle alarmiert. Ebenfalls reinigte sie die Straße. Die Polizei hat die Unfallspuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Ein tödlicher Unfall ereignete sich am selben Tag auch im Landkreis Verden. Auf spiegelglatter Straße kam ein 25-Jähriger von der A27 ab, durchbrach eine Leitplanke und prallte ebenfalls gegen einen Baum. Glatteis in Norddeutschland sorgte vielerorts für gefährliche Straßenverhältnisse.

Auch interessant

Kommentare