1. Startseite
  2. Niedersachsen

Mit Güllefässern gegen die Flammen: Traktor verursacht Waldbrand in Niedersachsen

Erstellt:

Kommentare

Ein Flächenbrand in der Region Hannover
Ein brennender Traktor hat einen Flächenbrand an einem Waldrand in Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover verursacht. Rund 100 Einsatzkräfte waren im Einsatz. © Feuerwehr/dpa

Wieder kommt es zu einem Waldbrand in Niedersachsen. Rund 100 Einsatzkräfte versuchen das Feuer zu löschen. Unterstützung erhalten sie von Landwirten – und ihren Güllefässern.

Neustadt am Rübenberge – Ein brennender Traktor hat am gestrigen Montag, 18. Juli 2022, in Neustadt am Rübenberge in Niedersachsen einen Flächenbrand an einem Waldrand ausgelöst. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Unerwartete Unterstützung erhielten sie von Landwirten. Das berichtet kreiszeitung.de.

Zwar hat die Feuerwehr bereits vor einer hohen Brandgefahr gewarnt, genützt hat es anscheinend jedoch wenig. Die Hitzewelle in Deutschland verursacht weiter zahlreiche Waldbrände. Nachdem bereits am Sonntag, 17. Juli 2022, 200 Feuerwehrleute gegen die Flammen eines Waldbrandes in Niedersachsen kämpften, hat es schon wieder einen Großbrand gegeben – diesmal in der Region Hannover.

Waldbrand in Niedersachsen: Mit Güllefässern gegen die Flammen bei Hannover – Traktor setzt Bäume in Neustadt am Rübenberge in Brand

Feuer greifen auf Getreideacker und Waldstücke über: 100 Einsatzkräfte löschen Waldbrand

Nach Angaben der dpa hat am Montagmittag ein Traktor ein Flächenbrand an einem Waldrand ausgelöst. Das Feuer am Trecker habe schnell auf einen abgeernteten Getreideacker und auf umliegende Waldstücke übergegriffen. Rund 100 Kräfte verschiedener Ortsfeuerwehren sowie der Bundeswehr-Feuerwehr vom Fliegerhorst Wunstorf seien im Einsatz gewesen. Gebrannt hat eine Fläche von rund fünf Hektar. Auch Rettungsdienste und die Polizei waren vor Ort.

Waldbrand bei Hannover: Landwirte bringen Wasser mit Güllefässer

Neben der Tanklöschfahrzeuge der Einsatzkräfte brachten auch Landwirte aus der Umgebung Wasser zum Brandort – mit ihren Güllefässern. Zudem habe ein Löschfahrzeug der Bundeswehr-Feuerwehr rund 6000 Liter Löschwasser zur Verfügung stellen können. Bei der Einschätzung des Brandes halfen demnach auch ein Flugzeug und eine Drohne mit Wärmebildkamera. Die Feuerwehrleute waren bis in den Abend hinein im Einsatz.

Weitere Blaulichtmeldungen: Traktor erfasst Motorradfahrer – und verletzt ihn schwer / Reisebus kracht in fünf Autos – Acht Menschen verletzt

Am Montagabend, 18. Juli 2022, ist ein 20-jähriger Motorradfahrer von einem Traktor angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich bei Dornum im Landkreis Aurich. Der Zweiradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die A7 ist am Sonntag, 17. Juli 2022, nach einem Unfall in beiden Richtungen voll gesperrt gewesen. Ein Reisebus ist in gleich mehrere Autos gekracht. Acht Menschen wurden dabei verletzt. Die Verletzten kamen per Rettungswagen und mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser.

Auch interessant

Kommentare