1. Startseite
  2. Niedersachsen

Wann sind die Ferien 2023 in Niedersachsen?

Erstellt:

Von: Andree Wächter

Kommentare

Ein Lehrer steht in der Schule an der Tafel
Die Ferientage in Niedersachsen stehen für 2023 schon länger fest. (Symbolbild) © Daniel Karmann/dpa

Bald beginnen die Weihnachtsferien. Viele Schüler blicken schon auf die Ferien 2023 und rechnen aus, wie viele Tage es bis zu den nächsten Ferien sind.

Hannover – Durchatmen. Endlich. Das Jahr noch einmal Revue passieren lassen. Welcher Moment eignet sich daszu besser als der Urlaub? Und der steht für viele vor der Tür – genauso wie das winterliche Wetter in Deutschland. Die ersten Ferien 2023 in Niedersachsen enden am 6. Januar 2023. Streng genommen gehören sie noch zu den Weihnachtsferien 2022, wie kreiszeitung.de berichtet.

Doch wie sieht es mit den anderen Ferien in Niedersachsen im kommenden Kalenderjahr 2023 aus, in dem sich für Verbraucher einiges ändert – zum Beispiel bei E-Autos, Zigaretten und Steuern ändert. Wann stehen welche Ferien 2023 auf dem Plan? Wie lang sind sie? Und wohin kann man reisen?

Ferien 2023 in Niedersachsen: Sommerfereien sind die längste Phase ohne Schulzeit

Die vermutlich schönsten und längsten Ferien mit 42 schulfreien Tagen an einem Stück sind die Sommerferien 2023 . Mit 18 freien Tagen folgen im Ranking der Schulferien 2023 danach die Oster- und Herbstferien. Auf dem dritten Platz im Ranking der Ferientage, die im Jahr 2023 anstehen, landen die Weihnachtsferien 2023/2024 mit 16 freien Tagen am Stück. Also genügend Zeit, um in den Ferien 2023 Urlaub in Niedersachsen zu machen – beispielsweise an der Nordsee oder im Harz.

Ferien 2023 in Niedersachsen

Winterferien/Zeugnisferien: 30. – 31.1.2023
Osterferien: 27.3. – 11.4.2023
Zusätzlicher Ferientag: 19.5.2023 (Tag nach Himmelfahrt)
Pfingstferien: 30.5.2023
Sommerferien: 6.7.2023 – 16.8.2023
Zusätzlicher Ferientag: 2.10.2023 (Tag vor Tag der Deutschen Einheit)
Herbstferien: 16. – 30.10.2023
Weihnachtsferien: 27.12.2023 – 5.1.2024

Die Ferien 2023 sind perfekt geeignet, um den eigenen Interessen nachzugehen und keinen Gedanken an die Schule mit ihren Klausuren, Tests und Hausaufgaben zu verschwenden. So können die hoffentlich ersten warmen Sonnenstrahlen genutzt werden, um viel draußen zu unternehmen– und dabei unter Umständen mit dem 49-Euro-Ticket quer durchs Land fahren.

Ferien 2023: Osterferien in Niuedersachsen leiten erste große Urlaubswelle ein

Rund um die Osterferien 2023 setzt in Niedersachsen für gewöhnlich die erste große Urlaubswelle ein. Das dürfte auch im neuen Jahr nicht anders sein, wenn die Schulferien beginnen. Auf den Straßen kann es dann zu den ersten längeren Staus auf den Autobahnen kommen, die in den Ferien 2023 zur – zur mal größeren, mal kleineren – Qual werden können, wenn die Anreise nicht ganz so reibungslos klappt.

Wer steht schließlich schon gerne im Stau, wenn die Ferien 2023 mit Erholung locken? Am finalen Ziel angekommen aber beginnen die Tage der Erholung oder des Aktivurlaubs. Das Tourismus-Marketing Niedersachsen empfiehlt bei Urlaub mit Kindern auf das Logo „Kinderferienland Niedersachsen“ zu achten. Übernachtungs- und Erlebnisbetriebe wurden entsprechend zertifiziert.

Wichtige Schulferien 2023 wie die Sommerferien werden vorab von der Kultusministerkonferenz langfristig geplant. So wurden zum Beispiel die Ferientermine der Jahre 2018 bis 2024 schon im Juni 2014 festgelegt. Dieser Beschluss berücksichtigt neben den maßgeblichen pädagogischen Gesichtspunkten auch schulorganisatorische sowie tourismus-, verkehrs-, familien- und umweltpolitische Aspekte, heißt es dazu auf der Homepage der Kultusministerkonferenz. Andere Ferien werden Bundesland-intern festgelegt.

Nicht nur Ferien 2023 sind schon geplant: Schulferien für Niedersachsen stehen bis zum Jahr 2030 fest

Die Kultusminister haben auch schon die Ferien für die Schuljahre 2024/25 bis 2029/30 festgelegt. In dem Runderlass sind zudem noch weitere Punkte geregelt: „Am letzten Tag vor den Ferien innerhalb eines Schuljahres schließt der Unterricht nach der letzten stundenplanmäßigen Unterrichtsstunde. Am letzten Schultag vor den Sommerferien ist Unterrichtsschluss nach der 3. Unterrichtsstunde; für die allgemein bildenden Schulen gilt dies auch am Tage der Aushändigung der Halbjahreszeugnisse. Die Schülerbeförderung muss gewährleistet sein“, heißt es dort.

Ferien für die Schüler in Niedersachsen und der Urlaub von Arbeitnehmern sollte bei einer gemeinsamen Reise korrespondieren. Um auch möglichst lange am Stück freizuhaben, versuchen Arbeitnehmer möglichst viele Brückentage zu nehmen, mit denen man 2023 seinen Urlaub sogar verdoppeln kann. Wie gut und wie viele Urlaubs- und Brückentagen sowie Wochenenden Arbeitnehmer miteinander verbinden können, hängt auch davon ab, in welchem Bundesland man lebt.

Auch interessant

Kommentare