Alternative Energien nutzen

+
Vorteilhaft: Die Firma Lining ist Spezialist im Bereich der Sanitärausstattung. Mit dem „Alles-aus-einer-Hand-Service“ koordiniert und organisiert die Firma alles, vom Elektriker bis zum Tischler – und das auch direkt vor Ort.

Am Samstag, 29. September, und Sonntag, 30. September, ist es wieder soweit: Von 10 bis 17 Uhr findet dann die Hausmesse auf dem Gelände der Firma Lining in Moringen statt.

Die Lining-Hausmesse offenbart in diesem Jahr einen Kaminofen, der voller Überraschungen steckt. Ob man selbst noch über das Feuerungssystem unentschlossen ist, oder einfach nur „mehr“ Möglichkeiten haben möchte: In beiden Fällen stellt der Kaminofen Induo von der Firma RIKA die perfekte Alternative dar. Induo bietet seinen Nutzern nämlich sowohl die Heizmöglichkeit mit klassischen Holzscheiten, als auch die Nutzungsvariante der kompakten Holzpellets.

Das Schönste daran ist: Beide Varianten können beliebig im Wechsel bedient werden. Somit vereint ein Kaminofen erstmals Tradition und Moderne. Selbstverständlich wird man diesen speziellen Kaminofen auch besichtigen können.

Aktionsangebote

Weiterhin wird es zur Hausmesse wieder einige Aktionsangebote geben. Die Messepreise gelten natürlich während der beiden Präsentationstage, können aber auch kurz danach noch in Anspruch genommen werden. Das ermöglicht allen Interessenten eine ausführliche Vorabinfo an den Tagen der Ausstellung und genug Bedenkzeit vor dem letztendlichen Kauf.

Ein großer Entscheidungsvorteil vor dem Kauf: Die einzigartige funktionsfähige Heizkesselausstellung bietet die Möglichkeit, Pellets-, Hackschnitzel- und Scheitholzkessel in vollem Betrieb zu sehen und Systeme sowie ihre Möglichkeiten miteinander vergleichen zu können. So offenbart sich das Thema „alternative Energien“ auf eine anschauliche Weise. Selbstverständlich beantworten zudem die Fachmitarbeiter alle Fragen rund um das aktuelle Angebot. Berater verschiedener Herstellerfirmen wie Windhager, Buderus und Capito ergänzen das Informationsangebot umfassend.

Dienstleistungsvielfalt

Auch wenn der Schwerpunkt auf alternativen Energien und Brennwertsystemen liegt, so ist die Firma Lining nach wie vor Spezialist im Bereich der Sanitärausstattung. Mit einer breiten und kompetenten Dienstleistungsvielfalt zeigt sich das Team in diesem Bereich gut aufgestellt.

Die verschiedensten Badezimmerutensilien vom Armaturenbrett über die Duschvorrichtung und Fliesenverkleidung bis hin zur Luxusbadewanne können über das Lining-Haustechnik-Team geordert werden. Vorteilhaft hierbei ist der „Alles-aus-einer-Hand-Service“, bei dem sich das Team um alle Absprachen und Terminregelungen für die geplante Sanierung, Renovierung oder den Bau kümmert.

Elektriker bis Tischler – alles wird organisiert

Somit wird vom Elektriker bis zum Tischler alles koordiniert und organisiert. Das ermöglicht dem Kunden eine bessere Übersicht und leichtere Fokussierung auf das eigentliche Vorhaben.

Die Mitarbeiter der Lining-Haustechnik geben selbstverständlich über die weiteren Möglichkeiten des „Alles-aus-einer-Hand-Service“ gern Auskünfte. (ysl)

Das PDF der Sonderseite Hausmesse bei Lining-Haustechnik

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.