Kanzlerin im Interview

Angela Merkel äußert sich klar zur Frage nach Lockdown-Lockerungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht in der ARD-Sendung "Farbe bekennen" mit Tina Hassel (l), Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, und Rainald Becker, Chefredakteur der ARD.
+
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht in der ARD-Sendung «Farbe bekennen» mit Tina Hassel (l), Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, und Rainald Becker, Chefredakteur der ARD.

Trotz sinkender Corona-Zahlen ist Kanzlerin Angela Merkel gegen Lockerungen der Corona-Regeln. Virologe Christian Drosten ist ebenfalls für eine Lockdown-Verlängerung.

Hamm - Sinkende Zahlen bedeuten auch baldige Lockerungen der Corona*-Regeln? Wohl kaum, wenn es nach der Bundeskanzlerin und anderen Experten geht. Das schreibt wa.de*.

Denn Kanzlerin Angela Merkel machte im Interview in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“ kaum Hoffnung auf eine Lockerung des Lockdowns*. Sie deutete ebenso wie Virologe Christian Drosten eine Verlängerung der Maßnahmen an. *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.