HNA-Meinung

Angemerkt: FDP lädt zum Parteitag und warnt vor Blitzern

+
Fuß vom Gas: Die Einladung der FDP.

Willingen. Am Wochenende findet der FDP-Landesparteitag in Willingen statt. Auf der Einladung werden die Gäste vor den vielen Radarfallen gewarnt. Ein Angemerkt von Politikredakteur Max Holscher.

Viele Anlässe politisch Gas zu geben und alle anderen zu überholen hat die FDP derzeit ja nicht mehr. In Hessen haben sie es gerade noch mit fünf Prozent in den Landtag geschafft. Da die Liberalen trotzdem offenbar gerne aufs Gaspedal steigen, wurden die Teilnehmer des bevorstehenden FDP-Landesparteitags in Willingen auf der Einladung nun ausdrücklich vor den vielen Radarfallen gewarnt.

Da kann Hessens früherer Verkehrsminister Florian Rentsch ein Lied von singen. Er hatte im vergangenen Jahr angeordnet, überall in Hessen Warnschilder vor den Blitzern aufstellen zu lassen. Schließlich sollten hessische „Rentsch-Strecken“ nicht für alle zur Kostenfalle werden. Hat aber nichts genützt, nachträglich wurden sie wieder abgebaut.

So ein Ärger. Da macht es Sinn, jetzt vor dem Parteitag nochmal darauf hinzuweisen: Leute, fahrt bloß langsam! Auch wenn zur nahenden Wintersaison im Upland schon bald wieder ordentlich „Abfahrt“ gefahren werden kann. Aber Vorsicht vor den schwierigen Ski-Hängen in Willingen - den schwarzen Pisten. Die sind nämlich bis 2019 vorerst nur für die Grünen geöffnet.

Schreiben Sie dem Autor: mho@hna.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.