Late-Night-Premiere bei Klaas

Anne Will verrät: Das passiert nach dem Zoff hinter den Kulissen

+
Anne Will ist der erste Gast bei Klaas Heufer-Umlaufs Late-Night-Show.

Anne Will ist der erste Gast bei Klaas Heufer-Umlaufs Late-Night-Show. Dabei gibt die Talkmasterin Einblick hinter die Kulissen ihrer Sendung - und überrascht mit einem Bekenntnis.

München - Für das richtige Feuer in Polit-Talkshows sorgen Gäste erst dann, wenn sie sich offen zoffen. So geschehen etwa am Montagabend bei Frank Plasbergs „Hart aber fair“ aber auch am Sonntagabend bei „Anne Will“. Montags ließ sich der Grünen-Chef Robert Habeck provozieren, Tags zuvor warf die neue CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer einem Journalisten Naivität vor, als der Angela Merkel kritisch anging.

Anne Will hat das in ihrer Show cool abmoderiert. Die ARD-Moderatorin wirkt ohnehin meist entspannt - und so gab sie sich auch bei der Late-Night-Premiere von Kollege Klaas Heufer-Umlauf. 

Will sprach über Seriosität im Fernsehen und ihre ganz private Seite. Spannend wurde es, als Heufer-Umlauf fragte, ob nach der Sendung noch weiter gestritten werde.

Im Video: Hier verrät Anne Will was nach ihrer Sendung hinter den Kulissen passiert

Heufer-Umlauf stritt sich „bis zum Taxi“

Will verriet: Es gebe diejenigen, die auch nach Showende nicht aufhören könnten zu zanken und andere, die sich nach einem Streit abklatschen würden, weil man sich eigentlich ganz gut leiden könne. „Das sind alles Profis, aber wenn diese Leute ein echtes Anliegen haben - und das ist oft so - dann geht der Streit danach noch weiter.“ Auch ein „Sie haben mich absichtlich falsch verstanden“, bekam sie schon häufiger zu hören.

Heufer-Umlauf war selbst einmal Gast bei Anne Will. Damals, so verriet er, habe er sich mit dem einstigen FDP-Gesundheitsminister Daniel Bahr „noch bis zum Taxi gestritten“.

Anne Will wollte früher Schreinerin werden

Will gab auch ihren - etwas überraschenden - früheren Traumjob preis: „Ich wollte mit sieben oder acht Jahren Schreinerin werden. Ich glaube, mein Vater hätte es sehr gerne gesehen.“ So habe sie sich in früheren Jahren beliebt machen wollen. 

Ihre Achtung vor Politiker sei über die Jahre gestiegen, berichtete Will Heufer-Umlauf zu dessen Überraschung. Die Journalistin erklärte das mit dem riesigen Druck in der Politlandschaft. Diesen auszuhalten verdiene Respekt.

Update vom 27. August 2018

Zu dem Druck auf Politiker trägt die Talkmasterin natürlich auch selbst bei. So geschehen in einer „Anne Will“-Sendung mit Volker Bouffier, bei der der Ministerpräsident mit einem Abschiebefall konfrontiert wurde.

Auch interessant: Sicherheitskräfte überwältigen Mann in Merkels Nähe - ER SOLL „ALLAHU AKBAR“ GERUFEN HABEN

Lesen Sie auch: „Anne Will“: Gauland attackiert Grünen-Chefin - aber Zuschauer wundern sich über anderes Detail

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.