"Du, Herr Meier" - immer mehr männliche Erzieher

+
Keine Seltenheit mehr: Männliche Erzieher in der Kita.

Berlin - Die Emanzipation des Mannes schreitet auch in den Kindertagesstätten voran: Der Anteil männlicher Erzieher ist zwischen 2008 und 2010 um ein Viertel gestiegen. Wie die Zahl zustande kommt: 

Die Zahl der männlichen Erziehern in Kindertagesstätten (Kitas) ist zwischen 2008 und 2010 um ein Viertel gestiegen. Das gab das Bundesfamilienministerium am Donnerstag in Berlin bekannt. So gab es 2008 in Deutschland 7.980 männliche Erzieher, 2010 waren es 9.979. “Das ist ein schöner Erfolg“, bewertete Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) die Zahlen.

Jedoch wird der Beruf weiter von Frauen dominiert. Der Anteil männlicher Erzieher beträgt nur 2,7 Prozent. Deshalb solle das Anfang 2011 gestartete Bundesprogramm “Mehr Männer in Kitas“ konsequent bis Ende 2013 fortgeführt werden. Ziel sei es, den Anteil männlicher Erzieher in Kitas perspektivisch auf bis zu 20 Prozent zu erhöhen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.