„Feuern Infektionsgeschehen weiter an“

Ausgangssperre: Virologe Streeck warnt vor Lockdown-Maßnahme - aus einem bestimmten Grund

Der Bonner Virologe Hendrik Streeck
+
Virologe Hendrik Streeck spricht sich gegen nächtliche Ausgangssperren aus.

Die Rufe nach einem harten Lockdown werden lauter. Auch eine Ausgangssperre ist im Gespräch. Virologe Hendrik Streeck lehnt diese Corona-Maßnahme ab - und warnt sogar.

Hamm - Kommt er oder kommt er nicht, der harte Bundes-Lockdown? Weil die Corona*-Lage in Deutschland weiterhin angespannt ist, wird über verschärfte Maßnahmen diskutiert. Im Gespräch ist auch eine nächtliche Ausgangssperre, wie sie unter anderem Kanzlerin Angela Merkel gefordert hat. (News zum Coronavirus*)

Hendrick Streeck hält davon nichts, berichtet wa.de*. In den Augen des Virologen würden Ausgangssperren das Infektionsgeschehen sogar befeuern*. Zu der Hypothese kommt er aus einem bestimmten Grund. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.